Die Vor- und Nach­tei­le von VoIP auf ei­nen Blick

PC-WELT - - Ratgeber / Internet -

Plus

IP-Te­le­fon­an­schluss lässt sich im Prin­zip übe­r­all nut­zen, auch un­ter­wegs am Smart­pho­ne (bei der Te­le­kom und an­de­ren Pro­vi­dern stark ein­ge­schränkt). Über Po­wer­li­neAd­ap­ter ist Te­le­fo­nie­ren im ge­sam­ten Haus in­klu­si­ve Kel­ler mög­lich An­schluss­ein­stel­lun­gen wie Wei­ter­lei­tung, An­ru­fer­sper­re und so wei­ter las­sen sich ein­fach über das In­ter­net kon­fi­gu­rie­ren Vie­le Ge­rä­te mit meh­re­ren Ruf­num­mern gleich­zei­tig nutz­bar Drei Ruf­num­mern beim Te­le­kom-Stan­dard­an­schluss ent­hal­ten

Mi­nus

Bis­he­ri­ge ISDN-An­la­ge muss un­ter Um­stän­den er­setzt oder er­gänzt wer­den Haus­not­ruf­sys­te­me funk­tio­nie­ren bei Strom­aus­fall nicht mehr Ge­ne­rell an­fäl­li­ger für Trans­port- und Netz­stö­run­gen Fax­ver­sand und -emp­fang nur ein­ge­schränkt mög­lich Beim No­t­ruf (110 oder 112) wird un­ter Um­stän­den nicht die nächs­te Leit­stel­le er­reicht, fer­ner ist kein No­t­ruf bei Strom­aus­fall mög­lich Um­stel­lung auf IP-Tech­nik ver­län­gert den Ver­trag (teil­wei­se um zwei Jah­re)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.