Die Chat-App Si­gnal ver­spricht bes­te Ab­hör­si­cher­heit

Die­ses Pro­gramm brau­chen Sie: Si­gnal, gra­tis, für An­dro­id und IOS, Down­load un­ter https://whis­per­sys­tems.org

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Sicherheit -

DER WHIST­LEB­LO­WER Ed­ward Snow­den hat sich En­de 2015 für das Ma­ga­zin In­ter­cept ( www.thein ter­cept.com) in­ter­view­en las­sen und da­bei Tipps zum Schutz der ei­ge­nen Pri­vat­sphä­re ge­ge­ben. Snow­den hat­te lan­ge Zeit für den ame­ri­ka­ni­schen Ge­heim­dienst NSA ge­ar­bei­tet und ist des­halb mit den staat­li­chen Über­wa­chungs­mög­lich­kei­ten bes­tens ver­traut. Zum The­ma ab­hör­si­che­re Cha­tPro­gram­me emp­fiehlt Snow­den die kos­ten­lo­se App Si­gnal. Die App stammt von dem An­bie­ter Open Whi­s­per Sys­tems ( https://whi­s­per sys­tems.org). Das ist ei­ne ge­mein­nüt­zi­ge Ver­ei­ni­gung (Nonpro­fit Soft­ware Group), für die auch ei­ni­ge an­ge­se­he­ne Kryp­to­gra­fie­Ex­per­ten tä­tig sind. Für Si­gnal spricht aber nicht nur der si­cher­heits­tech­ni­sche Rit­ter­schlag durch Ed­ward Snow­den, son­dern auch ei­ne sehr leich­te Hand­ha­bung. Zu­guns­ten der App hat sich üb­ri­gens nicht nur Snow­den aus­ge­spro­chen, son­dern auch Bru­ce Schnei­der, Er­fin­der von PGP, tat dies, eben­so Matt Gre­en, re­nom­mier­ter Ver­schlüs­se­lungs­ex­per­te an der Johns Hopkins Uni­ver­si­ty. So rich­ten Sie Si­gnal ein: Für die ein­ma­li­ge Ein­rich­tung und die da­mit ein­her­ge­hen­de Er­stel­lung Ih­rer Schlüs­sel fürs si­che­re Co­die­ren Ih­res Chats müs­sen Sie sich ein­ma- lig per Te­le­fon­num­mer beim Si­gnal-Ser­ver mel­den. Der An­bie­ter ver­spricht, die­se Da­ten nicht zu spei­chern. Die App sieht vor, dass Sie die Te­le­fon­num­mer des Smart­pho­nes ein­ge­ben und die­se dann au­to­ma­tisch durch ei­ne SMS be­stä­tigt wird. In un­se­rem Test klapp­te das nicht, da die SMS mit zu gro­ßer Ver­zö­ge­rung an­kam. Al­ter­na­tiv bot die App nun an, uns an­zu­ru­fen und auf die­sem We­ge ei­nen Be­stä­ti­gungs­code durch­zu­ge­ben. Das klapp­te rei­bungs­los. Ein Sprach­com­pu­ter (eng­lisch­spra­chig) über­mit­telt uns gut ver­ständ­li­che Zah-

len, die wir zur Be­stä­ti­gung in die App ein­ge­ben konn­ten. Die App ist da­mit ein­satz­be­reit. Im nächs­ten Schritt kön­nen Sie Ih­ren Kon­tak­ten per „Me­nü­tas­te“und „Freun­de ein­la­den“ei­nen In­stal­la­ti­ons­link zu Si­gnal per SMS, Mail, Chat oder So­zia­len Net­zen wei­ter­ge­ben. Die wei­te­re Be­die­nung läuft wie bei je­der üb­li­chen Chat-App. Üb­ri­gens: Das kom­plet­te, eng­lisch­spra­chi­ge In­ter­view mit Ed­ward Snow­den fin­den Sie über http://bit.ly/1HOCHCr.

Als be­son­ders ab­hör­si­cher gilt die Cha­tApp Si­gnal (zu­vor Text­se­cu­re).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.