Mit Mo­zil­la Fi­re­fox auf dem iPho­ne und iPad ins In­ter­net

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Internet & E- Mail -

FÜR AN­DRO­ID- GE­RÄ­TE gab es schon lan­ge ei­ne mo­bi­le Fi­re­foxVa­ri­an­te, jetzt steht sie auch für iOS ab der Ver­si­on 8.2 zur Ver­fü­gung. Wer sein iPho­ne, iPad oder sei­nen iPod Touch al­so ak­tua­li­siert hat, der kann die Brow­ser­al­ter­na­ti­ve in­stal­lie­ren und ein­set­zen. Ge­gen­über Sa­fa­ri ha­ben Fi­re­foxBe­nut­zer nun den Vor­teil, dass sie ih­re Le­se­zei­chen, die ge­spei­cher­ten Tabs und die Sei­ten­his­to­rie vom Rech­ner auch auf dem Mo­bil­ge­rät da­bei­ha­ben. Die ge­spei­cher­ten Pass­wör­ter ste­hen eben­falls im mo­bi­len Brow­ser zur Ver­fü­gung, wo­bei da­für na­tür­lich das Ein­log­gen mit dem­sel­ben Fi­re­foxKon­to er­for­der­lich ist. Al­ler­dings funk­tio­niert die Syn­chro­ni­sa­ti­on über Fi­re­fox Sync der­zeit nur in ei­ne Rich­tung, näm­lich vom PC auf das iPho­ne oder iPad. Neu ist zu­dem der Le­se­mo­dus, der Web­sei­ten für die klei­nen Smart­pho­ne- Bild­schir­me auf­be­rei­tet und die In­hal­te so­mit we­sent­lich bes­ser les­bar macht. Nicht mög­lich ist es un­ter iOS hin­ge­gen, die Schrift­grö­ße der Web­sei­ten zu än­dern, wie es die An­dro­id-Ver­si­on er­laubt. Dar­über hin­aus dürf­te sich man­cher An­wen­der mit dem un­ab­hän­gi­gen Brow­ser ein­fach „woh­ler“füh­len. Da­für sorgt un­ter an­de­rem der pri­va­te Mo­dus von Fi­re­fox, in dem die App we­der Chro­nik noch Coo­kies spei­chert. Wich­tig: Für die Nut­zung des pri­va­ten Mo­dus‘ ist iOS 9 er­for­der­lich.

Fi­re­fox lässt sich nun auch auf dem iPho­ne, iPad und iPod Touch ver­wen­den. Ein spe­zi­el­ler Le­se­mo­dus passt die Web­sei­ten für die klei­nen Bild­schir­me an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.