Smart­watch Samsung Ge­ar S2 mit E-SIM

PC-WELT - - News / Bunt Gemischt -

Bis­her müs­sen ver­netz­te Mo­bil­ge­rä­te (meist) ent­we­der ei­nen Steck­platz für ei­ne SIM-Kar­te ha­ben oder per Blue­tooth oder WLAN mit dem In­ter­net ver­bun­den sein, zum Bei­spiel über das Smart­pho­ne. Nun gibt es erst­mals ei­ne Smart­watch mit fest in­te­grier­ter SIM„Kar­te“, ei­ner so­ge­nann­ten Em­bed­ded SIM oder kurz E-SIM. Ver­mark­tet wird die Ge­ar S2 clas­sic 3G in Deutsch­land zu­nächst von Vo­da­fo­ne. Ex­per­ten ver­spre­chen sich von der E-SIM ei­ne ein­fa­che­re Nut­zung und we­gen der per­ma­nen­ten Online-Ver­bin­dung ei­ne schnel­le­re Ent­wick­lung des In­ter­net der Din­ge. Ein­zel­ne Ge­rä­te wie der E-Book-Re­a­der Ama­zon Kind­le oder Na­vi­ga­ti­ons­ge­rä­te von Tomtom be­sit­zen schon seit Jah­ren ein in­te­grier­tes Mo­bil­funk­mo­dul. WIN­DOWS 10 ist nicht gleich Win­dows 10, denn Mi­cro­soft ent­wi­ckelt sein Be­triebs­sys­tem ja mitt­ler­wei­le kon­ti­nu­ier­lich wei­ter. Das ers­te gro­ße Up­date kam im Herbst („Th­res­hold 2“oder „1511“), das nächs­te wird längst er­probt. „Reds­to­ne“soll im Som­mer er­schei­nen. Ne­ben den üb­li­chen Ak­tua­li­sie­run­gen über den so­ge­nann­ten Slow-Ring be­kom­men beim In­si­der-Pro­gramm re­gis­trier­te Nut­zer über den Fast-Ring frü­he Vor­ab­ver­sio­nen (sie­he auch Ar­ti­kel auf Sei­te 28). Hier stand im März ein Sprung vom Build 10586 auf die Build-Num­mer 14279 an und da­mit ei­ne neue Ver­si­on aus der Reds­to­ne-Ent­wick­lung von Win­dows 10. Neu ist un­ter an­de­rem, dass die in­te­grier­te Sprachas­sis­ten­tin Corta­na nun erst­mals auch Fran­zö­sisch für Ka­na­da, Por­tu­gie­sisch für Bra­si­li­en und Spa­nisch für Me­xi­ko ver­steht. Neu ist auch die Corta­na-Er­in­ne­rungs­funk­ti­on mit Ter­min-Re­min­der wie „Er­in­ne­re mich dar­an, heute den Wa­gen zu wa­schen“, oh­ne dass man ex­pli­zit ei­ne dat­um­ge­bun­de­ne Er­in­ne­rung an­le­gen muss. Die Sto­ry­tel­ling-Funk­ti­on von Sway ist nun auch in der Fo­to-App mög­lich, und schließ­lich wur­den der Log-in- und der Sperr­bild­schirm ver­ein­heit­licht. Au­ßer­dem hat Mi­cro­soft im neu­en Build di­ver­se Bugs der Vor­gän­ger­ver­si­on be­ho­ben: Da­zu ge­hö­ren Ab­sturz­pro­ble­me bei der Nut­zung von Mi­cro­soft Edge und Corta­na so­wie Schwie­rig­kei­ten beim Ko­pie­ren und Ver­schie­ben von Da­tei­en. Wann ge­nau das Reds­to­ne-Up­date fer­tig ist, steht noch nicht fest, ge­plant ist der Som­mer (2016). An­fang April – und da­mit nach Re­dak­ti­ons­schluss die­ser Aus­ga­be – fin­det zu­nächst die jähr­li­che Mi­cro­soft-Ent­wick­ler­kon­fe­renz in den USA statt. Al­le In­fos da­zu so­wie zu Neue­run­gen für Win­dows 10 fin­den Sie auf www.pcwelt.de/win­dows10.

„Die Smart­pho­ne-Ära neigt sich dem En­de ent­ge­gen – wie zu­vor schon die der Han­dys.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.