Heim­netz im Blick: Wie Sie Auf­fäl­lig­kei­ten so­fort er­ken­nen

PC-WELT - - Ratgeber / Internet -

In je­dem Rou­ter­me­nü gibt es ei­ni­ge Ein­stel­lun­gen, die Ih­nen den ak­tu­el­len Sta­tus des Heim­netz an­zei­gen. Am in­ter­es­san­tes­ten sind da­bei die Über­sicht der ak­ti­ven Netz­werk­ge­rä­te so­wie das Rou­ter­pro­to­koll. Über­prü­fen Sie bei­de re­gel­mä­ßig, um schnell ver­däch­ti­gen Ak­ti­vi­tä­ten im Heim­netz auf die Spur zu kom­men. In der Netz­werk­über­sicht fin­den Sie ei­ne Lis­te der Ge­rä­te, die aktuell mit dem Rou­ter ver­bun­den sind. Häu­fig sind dort auch al­le in­ak­ti­ven Ge­rä­te ver­merkt, al­so Rech­ner, die ein­mal mit dem Rou­ter Kon­takt auf­ge­nom­men ha­ben, aber jetzt nicht mehr an­ge­schlos­sen sind. Bei der Frit­zbox steht die Netz­werk­über­sicht un­ter „Heim­netz -> Heim­netz­über­sicht“, bei ei­nem Speed­port-Rou­ter ist sie zu fin­den un­ter „Heim­netz­werk -> Heim­netz­werk (LAN) -> Über­sicht der Ge­rä­te im Heim­netz­werk“. Dort soll­ten nur Ge­rä­te ver­merkt sein, die Sie zu­ord­nen kön­nen. Im Pro­to­koll hält der Rou­ter al­le Ak­tio­nen fest, die im Heim­netz pas­sie­ren. Sie kön­nen dort zum Bei­spiel nach­voll­zie­hen, von wel­chem Rech­ner aus sich je­mand im Brow­ser­me­nü des Rou­ters an­ge­mel­det oder es ver­sucht hat. Au­ßer­dem sind Än­de­run­gen fest­ge­hal­ten, die im Me­nü vor­ge­nom­men wur­den. Und die Lis­te der An­mel­dun­gen im WLAN ge­ben Ih­nen eben­falls Aus­schluss dar­über, ob je­mand ver­sucht, ins Netz­werk ein­zu­drin­gen. Bei der Frit­zbox fin­den Sie das Pro­to­koll un­ter „Sys­tem -> Er­eig­nis­se“. Die Ein­trä­ge las­sen sich nach be­stimm­ten Kri­te­ri­en fil­tern, et­wa WLAN oder In­ter­net­ver­bin­dung. Da­mit Sie stän­dig auf dem Lau­fen­den blei­ben, kön­nen Sie sich das Pro­to­koll per E-Mail zu­sen­den las­sen: Sie stel­len das un­ter „Sys­tem -> Push Ser­vice“ein. Die E-Mail-Adres­se tra­gen Sie im Me­nü „Ab­sen­der“ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.