Stö­rer­haf­tung im neu­en Tele­me­di­en­ge­setz

PC-WELT - - Ratgeber / Internet -

Noch wird po­li­tisch um das neue Tele­me­di­en­ge­setz ge­run­gen, das den Aus­bau draht­lo­ser In­ter­net­zu­gän­ge im öf­fent­li­chen Raum vor­an­trei­ben soll. Da­zu sol­len die Be­trei­ber der Hots­pots bei Rechts­ver­stö­ßen der Nut­zer nicht mehr als so­ge­nann­te Stö­rer ju­ris­tisch be­langt wer­den kön­nen. Die in den Ent­wür­fen vor­ge­se­hen „ein­fa­che“Si­che­rung des WLAN-Zu­gangs so­wie die Er­klä­rung je­des ein­zel­nen Nut­zers, kei­ne Rechts­ver­let­zun­gen zu be­ge­hen, hal­ten Kri­ti­ker wie der Bran­chen­ver­band Bit­kom je­doch für zu ho­he Hür­den. Deut­li­che Kri­tik am der­zei­ti­gen Ge­set­zes­ent­wurf gab es auch von Ju­ris­ten und Sach­ver­stän­di­gen bei ei­ner An­hö­rung im Deut­schen Bun­des­tag ( www.pcwelt.de/MpA9RU). Wie es nun wei­ter­geht, war bei Re­dak­ti­ons­schluss noch of­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.