Le­no­vo Yo­ga Tab Pro 3

An­dro­id-Ta­blet

PC-WELT - - Tests / Neue Hardware -

DAS YO­GA TA­BLET 3 PRO ist ein 2-in1-Ge­rät – aber statt Ta­blet und Note­book bringt es Ta­blet und Bea­mer zu­sam­men. Das Pro­jek­torob­jek­tiv sitzt in der Mit­te des aus­klapp­ba­ren Stand­fu­ßes. Da­durch lässt sich das Bild ein­fa­cher ein­stel­len und das Ta­blet be­que­mer po­si­tio­nie­ren als beim Vor­gän­ger, bei dem der Bea­mer seit­lich ein­ge­baut war. In der App „Pro­jek­tor-Fo­kus“lässt sich die Schär­fe über ein vir­tu­el­len Dreh­reg­ler ein­stel­len. Der Bea­mer wirft den Bild­schirm des Ta­blets an die Wand und lässt sich des­halb für je­de App nut­zen. Sie kön­nen Fil­me, Fotos und Do­ku­men­te aber auch über die Pro­jek­tor-App auf­ru­fen, in der sich die Per­spek­ti­ve kor­ri­gie­ren und die Zeit ein­stel­len lässt, nach der sich der Ta­blet­bild­schirm ab­schal­tet. Das Fil­m­er­leb­nis hält sich in Gren­zen: Die Leuchtkraft ist ge­ring, nur in ei­nem kom­plett ab­ge­dun­kel­ten Raum kommt ei­ne ei­ni­ger­ma­ßen au­gen­freund­li­che Pro­jek­ti­on zu­stan­de. Auf­grund der nied­ri­gen Auf­lö­sung (640 x 480) fehlt der Darstel­lung au­ßer­dem die Schär­fe. Aber für un­ter­wegs reicht es, um auf ei­nen zu­sätz­li­chen Mi­ni­bea­mer ver- zich­ten zu kön­nen. Der 10,1-Zoll-Bild­schirm zeigt 2560 x 1600 Pi­xel: Er strahlt sehr hell und hat ei­nen ho­hen Kon­trast. Eben­falls sehr gut: Bei der Vi­deo­wie­der­ga­be hält das Yo­ga über elf St­un­den durch, beim WLAN-Sur­fen 8,5 St­un­den. Das liegt am gro­ßen 10,2-Ah-Ak­ku, der es mit 668 Gramm recht schwer macht. Das Ta­blet mit ak­tu­el­lem In­tel-Atom-Pro­zes­sor lässt sich meist flüs­sig be­die­nen. Der Chro­meBrow­ser ru­ckelt aber bei schnel­len Scroll- und Zoom­ak­tio­nen. Der in­ter­ne Spei­cher ist mit 32 GB aus­rei­chend groß. Wird er knapp, kön­nen Sie per Mi­cro-SD-Kar­te die Ka­pa­zi­tät um bis zu 128 GB ver­grö­ßern – im Test er­kann­te das Ge­rät al­ler­dings kei­ne Kar­ten, die mit exFAT for­ma­tiert wa­ren. Das 11ac-WLAN mit zwei An­ten­nen schafft im Test ei­ne sehr or­dent­li­che Da­ten­ra­te von knapp 95 MBit/s. Fa­zit: Das Yo­ga Ta­blet 3 Pro ver­eint lan­ge Ak­ku­lauf­zeit und her­vor­ra­gen­den Bild­schirm mit dem Mi­ni­bea­mer als Ex­tra. Aus­stat­tung und Ge­schwin­dig­keit fal­len mä­ßig aus, aber noch gut ge­nug, um den Preis zu recht­fer­ti­gen.

ein­ge­bau­ter Mi­ni-Bea­mer

hel­les, hoch­auf­lö­sen­des Dis­play

lan­ge Ak­ku­lauf­zeit

Test­no­te

Prei­s­ur­teil

Preis (UVP des Her­stel­lers)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.