Goog­le Cle­an 2016

Goog­le-Tools oh­ne Schnüf­fel­funk­ti­on nut­zen

PC-WELT - - Software / Auf Dvd -

VOLL­VER­SI­ON NACH RE­GIS­TRIE­RUNG

GOOG­LE BIE­TET ei­ne gan­ze Rei­he von nütz­li­chen An­wen­dun­gen kos­ten­los an. Al­ler­dings sind in den Tools auch ei­ne gan­ze Rei­he von Ana­ly­se­me­cha­nis­men ver­steckt, die Ihr Ver- hal­ten mit­pro­to­kol­lie­ren und Be­nut­zer­pro­fi­le er­stel­len. Mit Goog­le Cle­an schal­ten Sie die­se Schnüf­fel­funk­tio­nen mit we­ni­gen Hand­grif­fen ab. Das Pro­gramm ana­ly­siert, wel­che Goo­gleAn­wen­dun­gen auf Ih­rem Rech­ner in­stal­liert sind, und un­ter­bin­det dann al­le Da­ten­sam­mel­ak­ti­vi­tä­ten. Zu­sätz­lich löscht das Pro­gramm auf Wunsch auch al­le Goog­le- und Youtube-Coo­kies. Beim ers­ten Pro­gramm­start se­hen Sie so­fort den Si­cher­heits­sta­tus der in­stal­lier­ten Goog­le-An­wen­dun­gen. Um die Ein­stel­lun­gen op­ti­mal an­zu­pas­sen und al­le Schnüf­fel­funk­tio­nen zu be­en­den, ak­ti­vie­ren Sie die Kon­troll­käst­chen un­ter „Beim Schnell­zu­griff zu­sätz­lich fol­gen­de Da­ten rei­ni­gen“und kli­cken da­nach auf „Al­le Goog­le-An­wen­dun­gen jetzt op­ti­mie­ren“. Die Soft­ware läuft un­ter Win­dows Vis­ta, 7, 8 und 10. So geht’s los: Um das Pro­gramm dau­er­haft nut­zen zu kön­nen, müs­sen Sie es kos­ten­frei beim Her­stel­ler frei­schal­ten. Tra­gen Sie da­für beim ers­ten Pro­gramm­start im sich öff­nen­den Re­gis­trie­rungs­fens­ter Ih­ren Na­men und Ih­re E-Mail-Adres­se ein und kli­cken Sie auf „Frei­schal­tung kos­ten­los an­for­dern“.

Goog­le Cle­an schal­tet die Schnüf­fel­funk­tio­nen von Goog­le-An­wen­dun­gen ab und löscht zu­sätz­lich auch Brow­ser-Coo­kies.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.