Goog­le-Ka­len­der mit Out­look ab­glei­chen

Die­ses Pro­gramm brau­chen Sie:

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Internet & E- Mail -

DIE EI­GE­NEN TER­MI­NE platt­form­über­grei­fend zwi­schen der Goog­le-Wol­ke und der Stan­dard­soft­ware fürs Bü­ro Out­look un­kom­pli­ziert und gra­tis zu syn­chro­ni­sie­ren, ist gar nicht so ein­fach. Schließ­lich ar­bei­ten Mi­cro­soft und Goog­le mit un­ter­schied­li­chen Pro­to­kol­len, und der Such­ma­schi­nen­kon­zern hat sei­nen Di­enst zum Ab­glei­chen „Goog­le Sync“im Som­mer 2014 kur­zer­hand ab­ge­schal­tet. Die Lü­cke hat bis­lang das gut funk­tio­nie­ren­de „cFos Out­look DAV" ( www.pcwelt.de/2076799) ge­schlos­sen, für das – von den kos­ten­lo­sen zeit­lich be­fris­te­ten Ver­sio­nen ein­mal ab­ge­se­hen – knapp 10 Eu­ro Li­zenz­kos­ten an­fal­len. In­zwi­schen steht Ih­nen mit Out­look Cal DAV Syn­chro­ni­zer ein Gra­tis-Tool zur Ver­fü­gung, das die glei­che Auf­ga­be er­le­digt. Für die In­stal­la­ti­on schlie­ßen Sie Out­look, star­ten als Nächs­tes den Se­tupAs­sis­ten­ten und schlie­ßen mit „Clo­se“ab. Wenn Sie nun Out­look er­neut öff­nen und auf die Ka­len­der­an­sicht wech­seln, se­hen Sie oben in der Mit­te ein neu­es Men­üband mit der Be­zeich­nung „Cal Dav Syn­chro­ni­zer“. Kli­cken Sie dar­auf und da­nach ganz links auf

www.pcwelt.de/8AUk­fK

„Syn­chro­niza­t­i­on Pro­files -> Add -> Goog­le -> OK“. Im nächs­ten Dia­log­fens­ter tip­pen Sie nun oben ei­nen aus­sa­ge­kräf­ti­gen Pro­fil­na­men ein und zwei Fel­der dar­un­ter noch Ih­re Gmail- be­zie­hungs­wei­se Goo­gle­mail-Adres­se. Drü­cken Sie die Schalt­flä­che „Test set­tings“, au­then­ti­fi­zie­ren Sie sich dann mit Ih­rem Goog­le-Pass­wort und er­lau­ben Sie den Zu­griff auf Ih­re Goog­le-Da­ten mit „Zu­las­sen“. Jetzt schlie­ßen Sie das sich au­to­ma­tisch öff­nen­de Fens­ter „Select Res­sour­ce“mit „OK“. Wäh­len Sie als „Out­look Fol­der“Ih­ren „Ka­len­der“, sonst schlägt die Syn­chro­ni­sie­rung fehl. Nun kön­nen Sie noch das Zeit­in­ter­vall für den Ter­min­ab­gleich än­dern und die Syn­chro­ni­sa­ti­ons­me­tho­de aus­wäh­len, die Vor­ein­stel­lung „Out­look <---> CalDav“in bei­de Rich­tun­gen ist sinn­voll. Wich­tig ist, kei­ne (!) der mit „Re­pli­ca­te“be­zeich­ne­ten Op­tio­nen zu ver­wen­den: Das über­schreibt ei­nen der bei­den Ka­len­der. Ein Klick auf „OK“ak­ti­viert die Syn­chro­ni­sa­ti­on. Wenn Sie in Ih­rem An­dro­id-Te­le­fon ei­nen Ter­min an­le­gen oder ab­än­dern, er­scheint er auch hier. Um­ge­kehrt gilt das na­tür­lich ge­nau­so.

Im ers­ten Kon­fi­gu­ra­ti­ons­schritt kli­cken Sie nach dem Öff­nen des Men­üban­des „CalDav Syn­chro­ni­zer“auf „Syn­chro­niza­t­i­on Pro­files -> Add -> Goog­le“und be­stä­ti­gen mit „OK“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.