Kos­ten für Fil­ament spa­ren

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Hardware -

DRU­CKEN IST stets mit Kos­ten ver­bun­den. Sind es im klas­si­schen Dru­cken im We­sent­li­chen Zu­satz­kos­ten für To­n­er­kar­tu­schen und Tin­ten­pa­tro­nen, ge­hen im Kunst­stoff-3D-Druck die Fil­ament­rol­len ins Geld. Doch es gibt ei­ni­ge We­ge, die Fol­ge­kos­ten zu re­du­zie­ren. Hohl statt ge­füllt: Nicht im­mer muss es ein durch und durch ge­füll­ter Ge­gen­stand sein. Prü­fen Sie da­her, ob Sie das Ob­jekt nicht auch hohl kon­stru­ie­ren kön­nen. Um die Sta­bi­li­tät bei­zu­be­hal­ten, de­fi­nie­ren Sie die Wän­de ge­ge­be­nen­falls et­was stär­ker. Geht es nicht oh­ne in­ne­re Stüt­zen, re­du­zie­ren Sie die Fül­lung. Dann er­hal­ten Sie im In­ne­ren ei­nen Wa­ben­mus­ter­auf­bau, der Halt gibt, je­doch we­ni­ger Ma­te­ri­al be­nö­tigt als ei­ne kom­plet­te Fül­lung. Ge­ra­de bei Spiel­zeu­gen wie Wür­feln oder Zier­ge­gen­stän­den, die le­dig­lich zum Hin­stel­len die­nen, ge­nü­gen Fül­lun­gen von 20 Pro­zent

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.