Di­gi­tal­ka­me­ra im Aus­land kau­fen

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Audio, Foto, Video -

WER SEI­NEN Ur­laub öf­ter mal im Aus­land ver­bringt, der stößt si­cher­lich hin und wie­der auf Ka­me­ra­an­ge­bo­te, die deut­lich preis­güns­ti­ger sind als in Deutsch­land. Ins­be­son­de­re Ob­jek­ti­ve ver­lei­ten da schnell zum Kauf. Doch dür­fen Sie Ka­me­ras und Ka­me­ra­zu­be­hör auch pro­blem­los aus dem Aus­land nach Deutsch­land mit­neh­men? Oder gibt es da­bei Schwie­rig­kei­ten mit dem Zoll? Aus­schlag­ge­bend bei der Ein­fuhr von Ka­me­ras ist das Aus­rei­se­land. Aus Län­dern der Eu­ro­päi­schen Uni­on fal­len bei der Ein­fuhr nach Deutsch­land kei­ne Kos­ten an. Aus­nah­men sind hier die bri­ti­schen Ka­nal­in­seln, die Über­see­Dé­par­te­ments Frank­reichs (Mar­ti­ni­que, Mayot­te, Gua­de­lou­pe, Ré­uni­on, Fran­zö­sisch­Gua­ya­na und Sain­tMar­tin), die Ka­na­ri­schen In­seln, die Åland­in­seln so­wie der Berg Athos in Grie­chen­land. Die­se Ge­bie­te ge­hö­ren zwar zum Zoll­ge­biet der EU, nicht al­ler­dings zum Steu­er­ge­biet für Ver­brauchs­ und Mehr­wert­steu­ern. Bei ei­ner Rück­kehr nach Deutsch­land kann al­so die Ein­fuhr­um­satz­steu­er an­fal­len. Grund­sätz­lich soll­ten Sie bei der Ein­fuhr die Men­gen für den per­sön­li­chen Ge­brauch ein­hal­ten: Bei ei­ner Ka­me­ra mit zwei Ob­jek­ti­ven wird nie­mand et­was sa­gen, bei zwan­zig Ka­me­ras mit 50 Ob­jek­ti­ven ver­mut­lich schon. Dar­über hin­aus gibt es pro Per­son ei­ne Wa­ren­wert­gren­ze von ins­ge­ samt 300 Eu­ro be­zie­hungs­wei­se 430 Eu­ro bei Flug­oder See­rei­sen­den. Was dar­über liegt, muss ver­zollt wer­den. Hier­bei rich­ten sich die Ab­ga­ben nach ei­nem pau­scha­lier­ten Ab­ga­ben­satz (17,5 Pro­zent des Wa­ren­werts), so­fern der Wert der ab­ga­ben­pflich­ti­gen Wa­ren den Be­trag von 700 Eu­ro nicht über­steigt. Für den Fall, dass der Wert über 700 Eu­ro liegt, setzt sich die zu leis­ten­de Ab­ga­be aus dem Zoll­be­trag und aus der Ein­fuhr­um­satz­steu­er zu­sam­men: Der Zoll­be­trag er­rech­net sich aus dem Zoll­wert der Wa­re (meis­tens der Kauf­preis) und dem ent­spre­chen­den Zoll­satz. Die­ser liegt bei ana­lo­gen Ka­me­ras bei 4,2 Pro­zent, bei Di­gi­tal­ka­me­ras ent­fällt er. Die Ein­fuhr­um­satz­steu­er liegt bei bei­den Ge­rä­te­ty­pen bei 19 Pro­zent. Zu­sätz­li­che In­for­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie un­ter http://bit.ly/1L8Vv­wA.

Möch­ten Sie von ei­nem Aus­lands­auf­ent­halt ei­ne Ka­me­ra mit nach Deutsch­land brin­gen, soll­ten Sie sich ge­nau über die Ein­fuhr­zöl­le in­for­mie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.