TV-Sen­dung auf USBMe­di­um auf­zeich­nen

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Hardware -

SIE KÖN­NEN nicht im­mer zu Hau­se sein, wenn der Lieb­lings­ver­ein spielt oder die fa­vo­ri­sier­te Se­rie gera­de im Fern­se­hen läuft. Kein Pro­blem, wenn die Sen­dun­gen in der Me­dia­thek des Ka­nals ver­füg­bar sind. Dann kön­nen Sie die­se zeit­ver­setzt ab­ru­fen. Al­ler­dings klappt das bei vie­len Sport­ver­an­stal­tun­gen nicht, da sie aus recht­li­chen Grün­den nicht über das In­ter­net aus­ge­strahlt wer­den dür­fen. Die Lö­sung: Sie neh­men die Sen­dung über Ih­ren Fern­se­her auf ei­ne USB-Fest­plat­te oder ei­nen USB-Stick auf. PVR-fä­hi­ger Fern­se­her: Das Kür­zel steht für Per­so­nal Vi­deo Re­cor­der und be­zeich­net die USB-Re­cor­ding-Funk­ti­on von Fern­se­hern. Ob Ihr TV das Auf­neh­men auf ei­nen USB-Da­ten­trä­ger be­herrscht, kön­nen Sie im Da­ten­blatt nach­le­sen oder ein­fach über die Fern­be­die­nung aus­pro­bie­ren. Wäh­rend ei­ne Sen­dung läuft, drü­cken Sie ent­we-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.