Be­zah­len für Win­dows 10

PC-WELT - - Editorial -

BE­SCHRÄNK­TE ZEIT FÜRS KOS­TEN­LO­SE UP­GRADE Nun ist es al­so of­fi­zi­ell: Die Zeit des kos­ten­lo­sen Up­grades auf Win­dows 10 geht ih­rem En­de ent­ge­gen. Noch bis zum 29. Ju­li gibt es die neu­es­te Win­dows-Ver­si­on gra­tis, da­nach kos­tet sie 135 Eu­ro. Das hat die deut­sche Pres­se­stel­le von Mi­cro­soft un­längst in ei­ner Mit­tei­lung be­kannt ge­ge­ben. Al­ler­dings: Es blei­ben mehr Fra­gen of­fen, als Mi­cro­soft be­ant­wor­tet.

WIN­DOWS ALS SER­VICE Auf­hor­chen lässt die Tat­sa­che, dass Mi­cro­soft im­mer wie­der von Win­dows als ei­nem Ser­vice spricht. Soft­ware als Ser­vice hat nor­ma­ler­wei­se ei­ne Lauf­zeit­ge­bühr. Bei Of­fice ist das der Fall. Hier zahlt man nicht mehr ein­ma­lig die Pa­ckung, son­dern die Nut­zungs­dau­er. Es ist wie bei ei­nem Abo: Wer nicht mehr zahlt, kann die Soft­ware nicht mehr nut­zen. Da fragt man sich na­tür­lich, ob Mi­cro­soft das auch für Win­dows plant.

VIE­LE FRA­GEN BLEI­BEN OF­FEN Es ist kaum vor­stell­bar, dass Mi­cro­soft be­ste­hen­de User zah­len las­sen wird. Aber viel­leicht gibt es Up­dates und neue Funk­tio­nen bald nur noch ge­gen Ba­res. Oder die viel­fäl­ti­gen Web­diens­te wer­den kos­ten­pflich­tig, wie jetzt schon der One­d­ri­ve-Spei­cher­platz über 5 GB. Und es blei­ben wei­te­re Un­klar­hei­ten: Die Ho­me-Edi­ti­on soll 135 Eu­ro kos­ten, die Pro-Edi­ti­on 279. Aber wie lan­ge bleibt die Gra­tis-Ver­si­on gül­tig? Was ist mit mo­bi­len Ge­rä­ten? Gibt es Mehr­fach­li­zen­zen?

JETZT NOCH UM­STEI­GEN So lan­ge Mi­cro­soft hier nicht kla­re Ant­wor­ten lie­fert, ist es schwie­rig, ein Up­grade be­din­gungs­los zu emp­feh­len. Wer ei­nen funk­tio­nie­ren­den Win­dows-PC hat, ist gut be­ra­ten, sich ei­nen Rück­zugs­pfad zu Win­dows 7 of­fen zu hal­ten. Zum Bei­spiel über ei­ne boot­fä­hi­ge Fest­plat­te mit der al­ten Sys­tem­um­ge­bung. Denn, das ist klar, mit­neh­men soll­te man das Gra­tis-Up­date auf je­den Fall. Wie es geht, be­schrei­ben wir ab Sei­te 22.

Herz­lichst, Ihr

Se­bas­ti­an Hirsch, Chef­re­dak­teur PC-WELT shirsch@pcwelt.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.