Gra­tis-Tool von Kas­per­s­ky ret­tet ver­schlüs­sel­te Da­tei­en

PC-WELT - - News / Sicherheit -

Wer durch ei­nen Schäd­ling aus der Ran­nohFa­mi­lie oder Cryp­tXXX er­presst wird, kann sei­ne Da­tei­en durch ein Gra­tis-Tool zu­rück­be­kom­men, das Kas­per­s­ky Lab ent­wi­ckelt hat. Vor­aus­set­zung ist al­ler­dings, dass zu­min­dest für ei­ne der ver­schlüs­sel­ten Da­tei­en noch die ur­sprüng­li­che, un­ver­schlüs­sel­te Ver­si­on vor­han­den ist. Je grö­ßer die­se Da­tei ist, des­to bes­ser sind die Er­folgs­chan­cen. Ran­noh De­cryp­tor er­rech­net dar­aus den Schlüs­sel und durch­sucht dann die Fest­plat­te nach Da­tei­en mit der En­dung „.crypt“, um sie zu ent­schlüs­seln. Wei­te­re In­fos und den Link zum Down­load fin­den Sie über www.pcwelt.de/2193728.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.