Nik Collec­tion zur Bild­be­ar­bei­tung nun kos­ten­los zum Down­loa­den

PC-WELT - - News / Internet -

Bis zur Über­nah­me durch Goog­le im Jahr 2012 war die Nik Collec­tion mit 500 US-Dol­lar rich­tig teu­er. Dann senk­te der In­ter­net­kon­zern den Preis auf 150 Dol­lar, nun ver­schenkt er die in der Sammlung ent­hal­te­nen sie­ben Pro­gram­me zur Bild­be­ar­bei­tung für Win­dows und OS X ganz: Ana­log Efex Pro, Co­lor Efex Pro, Sil­ver Efex Pro, Vi­ve­za, HDR Efex Pro, Shar­pe­ner Pro und Dfi­ne. Die Tools las­sen sich ei­gen­stän­dig nut­zen oder als Plug-ins in Pho­to­shop, Light­room oder Pho­to­shop Ele­ments von Ado­be star­ten. Frag­lich scheint an­ge­sichts des kos­ten­lo­sen Down­loads al­ler­dings, ob die einst so be­lieb­te Nik Collec­tion nun noch wei­ter­ent­wi­ckelt wird. www.goog­le.com/nik­collec­tion

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.