Zei­t­raf­fer­vi­deo aus Fo­tos an­fer­ti­gen

Die­ses Pro­gramm brau­chen Sie: Images to Vi­deo, kos­ten­los, für Win­dows 7, 8 und 10, auf Heft-DVD und per Down­load un­ter http://en.cze.cz/Images-to-vi­deo

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Audio, Video, Foto -

ES GIBT ZWEI Mög­lich­kei­ten, Zei­t­raf­fer­vi­de­os zu er­stel­len. Sie kön­nen ein her­kömm­li­ches Vi­deo ein­fach schnel­ler ab­spie­len. Das setzt aber vor­aus, dass Sie hier­für ge­nü­gend Vi­deo­ma­te­ri­al zur Ver­fü­gung ha­ben. We­sent­lich ein­fa­cher und ef­fek­ti­ver ist ein Zei­t­raf­fer­vi­deo aus Se­ri­en­bil­dern her­zu­stel­len, die in ei­nem be­stimm­ten In­ter­vall auf­ge­nom­men wer­den. Die Vor­aus­set­zung da­für sind ei­ne Ka­me­ra mit Ti­mer-Funk­ti­on oder ei­nem ex­ter­nen Aus­lö­ser mit Ti­mer und ein Sta­tiv. Das ein­ge­stell­te In­ter­vall hängt je­weils vom Mo­tiv ab: So lässt bei­spiels­wei­se ein Son­nen­un­ter­gang ein we­sent­lich grö­ße­res In­ter­vall zu als ein vor­bei­fah­ren­des Schiff am Meer. Die Be­lich­tung soll­ten Sie au­to­ma­tisch vor­neh­men las­sen, um Än­de­run­gen aus­zu­glei­chen. Zu­dem müs­sen Sie dann nicht die gan­ze Zeit ne­ben der Ka­me­ra ste­hen. An­ders sieht es je­doch mit dem Au­to­fo­kus aus. Nut­zen Sie hier den ma­nu­el­len Fo­kus, um „Pum­pen“und un­nö­ti­ges Nach­fo­kus­sie­ren zu ver­mei­den. Und den­ken Sie an ei­ne aus­rei­chen­de Strom­ver­sor­gung! Sind dann al­le Bil­der im Kas­ten, be­nö­ti­gen Sie ei­ne Soft­ware wie Images to Vi­deo, um dar­aus ein Zei­t­raf­fer­vi­deo an­zu­fer­ti­gen. Die­ses Pro­gramm bie­tet Ih­nen ver­schie­de­ne Ein­stell­mög­lich­kei­ten und lässt sich auch über die Kom­man­do­zei­le aus­füh­ren, et­wa als au­to­ma­ti­sier­ter Vor­gang. ten Samsung und LG die LG 360 Cam re­spek­ti­ve die Samsung Ge­ar 360. Wäh­rend das LG-Mo­dell mit Full-HD-Auf­lö­sung und 5.1-Ka­nalTon-Auf­nah­me auf­war­tet, ar­bei­tet die Samsung Ge­ar 360 mit 4k-Auf­lö­sung und ist staub- und spritz­was­ser­ge­schützt. Der­zeit ist die Ka­me­ra aber nur mit ei­ni­gen Samsung-Mo­bil­ge­rä­ten kom­pa­ti­bel. Ein in­ter­es­san­tes Au­ßen­sei­ter­pro­jekt ist die Pa­no­no Ex­plo­rer, ein „Ka­me­ra­ball“, der mit sei­nen 36 BE­REITS SEIT Fix­fo­kus-Ob­jek­ti­ven Fo­tos mit 108 Me­ga­pi­xel auf­nimmt. Vi­deo ist da­mit nicht mög­lich. Aus­schließ­lich Vi­de­os sind hin­ge­gen mit der 360 Fly mög­lich. Ih­re Be­son­der­heit ist das 1:1-Bild­for­mat. Das Kick­star­terPro­jekt Gi­r­op­tic 360 Cam setzt drei Fis­he­ye-Ob­jek­ti­ve ein und be­sitzt Mi­kro­fo­ne für Sur­round-Sound so­wie GPS. 3D-In­hal­te las­sen sich mit­hil­fe der Hu­man Eyes Vu­ze er­stel­len. Sie bie­tet acht Ob­jek­ti­ve für 4k-Vi­de­os und Fo­tos.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.