On­li­ne-Ban­king si­cher dank Li­ve-DVD

PC-WELT - - Ratgeber / Sicherheit -

Es gibt ei­ne si­che­re Me­tho­de, PC-Vi­ren aus­zu­schal­ten, wenn Sie On­li­ne-Ban­king be­trei­ben möch­ten. Nut­zen Sie da­zu ein boot­fä­hi­ges Li­nux-Li­vesys­tem, das Sie von DVD oder USB-Stick star­ten – bei­spiels­wei­se die PC-WELT Ban­king-DVD (auf Heft-DVD). Da­mit kön­nen Sie Ih­ren PC mit ei­nem schreib­ge­schütz­ten Be­triebs­sys­tem boo­ten. Vi­ren kön­nen sich dar­in nicht oder zu­min­dest nicht dau­er­haft fest­set­zen. Zu­dem gibt es nur sehr we­ni­ge Schäd­lin­ge, die auf Li­nux-Sys­te­me für den PC ab­zie­len. Und da Sie das Sys­tem nur fürs On­li­ne-Ban­king nut­zen, ist die Ge­fahr sehr ge­ring, dass Sie sich Schad­code ein­fan­gen. Ist das Sys­tem ge­star­tet, sur­fen Sie wie ge­wohnt die Web­site Ih­rer Bank an. Ei­gent­lich tut sich nur ei­ne Hür­de auf: die In­ter­net­ver­bin­dung. Ihr PC soll­te idea­ler­wei­se per Ka­bel mit Ih­rem In­ter­net-Rou­ter ver­bun­den sein. Dann klappt die In­ter­net­ver­bin­dung au­to­ma­tisch. An­de­ren­falls müss­ten Sie bei je­dem Start Ihr WLAN-Pass­wort ein­ge­ben. Wer das nicht möch­te, kann sich auch ei­ne auf sein Sys­tem an­ge­pass­te Li­ve-DVD mit Li­nux er­stel­len. Wie das geht, ver­rät der Bei­trag un­ter www.pcwelt.de/2170193. Der Bei­trag ver­rät auch, wie Sie sich ei­nen boot­fä­hi­gen USB-Stick fürs On­li­ne-Ban­king er­stel­len. Vir­tu­el­ler Ban­king-PC: Wer die Vor­tei­le ei­ner Li­ve-DVD nut­zen möch­te, oh­ne da­für den PC neu star­ten zu müs­sen, der kann auch ei­ne Vir­tua­li­sie­rungs­soft­ware ein­set­zen. Sie ist zwar nicht ganz so gut ge­gen PC-Schäd­lin­ge ge­feit wie ei­ne Li­ve-DVD, aber im­mer noch bes­ser als ein Stan­dard-Win­dows. Ein kom­plett fer­ti­ges, vir­tu­el­les Sys­tem in­klu­si­ve Brow­ser ist et­wa die Bit­box (auf Heft-DVD).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.