DVDFab Co­py + DVD Rip­per

DVDs ko­pie­ren, rip­pen und kon­ver­tie­ren

PC-WELT - - Software / Auf Dvd -

VOLL­VER­SI­ON MIT RE­GIS­TRIE­RUNG, NUR FÜR ABON­NEN­TEN

DIE­SE VOLL­VER­SI­ON müs­sen Sie nur ein­mal ins­tal­lieren, kön­nen da­nach aber zwei ver­schie­de­ne Pro­gram­me nut­zen. Mit DVDFab Co­py las­sen sich DVDs mit we­ni­gen Klicks ko­pie­ren oder In­hal­te auf ei­ne lee­re DVD über­tra­gen. Mit DVDFab DVD Rip­per rip­pen Sie da­ge­gen DVDs und kon­ver­tie­ren die­se in ver­schie­de­ne Da­tei­for­ma­te, so dass Sie sie pro­blem­los auf dem End­ge­rät Ih­rer Wahl wie­der­ge­ben kön­nen. Au­ßer­dem kann das Pro­gramm Au­dio­spu­ren aus ei­ner Vi­deo­DVD ex­tra­hie­ren.

Hin­weis: Ko­pier­ge­schütz­te In­hal­te las­sen sich mit die­sen Pro­gram­men nicht ko­pie­ren oder rip­pen. Nach der In­stal­la­ti­on ru­fen Sie die Soft­ware über „Start ­> Pro­gram­me ­> DVDFab 9 ­> DVDFab 9“auf. Sie se­hen nun, wel­che DVDFa­bPro­gram­me auf Ih­rem Rech­ner in­stal­liert und ak­ti­viert sind. Kli­cken Sie in die­sem Über­sichts­fens­ter auf „DVDFab star­ten“. Wol­len Sie zum Bei­spiel ei­ne nicht ko­pier­ge­schütz­te DVD auf die Fest­plat­te rip­pen, le­gen Sie die ge­wünsch­te DVD in Ihr DVD­Lauf­werk und wäh­len den Rei­ter „Rip­per“aus. Im Re­gel­fall er­kennt das Pro­gramm die DVD so­fort, falls nicht, wäh­len Sie sie über „Hin­zu­fü­gen“aus. Wäh­len Sie nun in der lin­ken Fens­ter­spal­te mit ei­nem Klick auf das Symbol un­ter­halb von „Aus­ga­be“das ge­wünsch­te Ziel­for­mat aus. DVDFab un­ter­stützt hier gän­gi­ge Vi­deo­for­ma­te wie MP4, AVI und vie­le mehr. Un­ter „Er­wei­te­re Ein­stel­lun­gen“lässt sich das ge­wähl­te For­mat noch be­lie­big an­pas­sen. Le­gen Sie hier zum Bei­spiel die ge­wünsch­te Auf­lö­sung, die Qua­li­tät des Vi­de­os und die Bi­tra­te fest. Be­stä­ti­gen Sie die Aus­wahl da­nach mit „OK“. Un­ter „Ziel“kön­nen Sie nun den ge­wünsch­ten Spei­cher­ort auf der Fest­plat­te an­ge­ben. Mit ei­nem Klick auf „Start“wird die DVD auf die Fest­plat­te ge­rippt. Das Pro­gramm zeigt wäh­rend des Rip­pens im Haupt­fens­ter an, wie viel Zeit es für die ak­tu­el­le Auf­ga­be be­nö­tigt. Auf Wunsch fährt DVDFab den Rech­ner auch au­to­ma­tisch nach dem Rip­pen her­un­ter oder ver­setzt ihn in den Ru­he­stand. Öff­nen Sie da­für im un­te­ren Fenster­be­reich un­ter „Wenn al­le Auf­ga­ben ab­ge­schlos­sen sind:“das Drop­down­Feld, und wäh­len Sie die ge­wünsch­te Op­ti­on aus. Die Soft­ware läuft un­ter Win­dows Vis­ta, 7, 8 und 10. Hin­weis: Bit­te be­ach­ten Sie, dass die Li­zenz ein Jahr gül­tig ist be­zie­hungs­wei­se spä­tes­tens am 30.09.2017 ab­läuft. Die Re­gis­trie­rung der Soft­ware ist bis zum 30.08.2016 mög­lich. So geht’s los: Für die In­stal­la­ti­on der Voll­ver­si­on ist ei­ne Re­gis­trie­rung beim Her­stel­ler und die Ein­ga­be von Re­gis­trie­rungs­da­ten er­for­der­lich. Die­se er­hal­ten Sie nach ei­ner kos­ten­lo­sen Re­gis­trie­rung un­ter http://de.dvdfab.cn/pc-welt­an­ge­bot.htm. Ge­ben Sie hier Ih­re E­Mail­Adres­se ein, und kli­cken Sie auf „Sen­den“. Ins­tal­lieren Sie dann das Pro­gramm, und kli­cken Sie beim ers­ten Pro­gramm­start (Sie müs­sen das Pro­gramm DVDFab 9 star­ten) auf „Ak­ti­vie­ren“. Ge­ben Sie hier un­ter „E­Mail“und „Pass­wort“die zu­ge­sand­ten Da­ten ein und kli­cken Sie ab­schlie­ßend auf „Ak­ti­vie­ren“.

Mit DVDFab Rip­per las­sen sich DVDs schnell und ein­fach rip­pen. Beim Ziel­for­mat kön­nen Sie aus zahl­rei­chen For­ma­ten wäh­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.