Mi­cro­soft Bitlo­cker auch oh­ne TPM-Chip nut­zen

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Windows & Software -

DIE BITLO­CKER- LAUFWERKVERSCHLÜSSELUNG schützt al­le Da­tei­en ei­nes Lauf­werks, wäh­rend das eben­falls von Mi­cro­soft stam­men­de ver­schlüs­seln­de Da­tei­sys­tem „En­cryp­t­ing File Sys­tem“nur ein­zel­ne Da­tei­en ver­schlüs­selt. Was aber tun, wenn der Rech­ner nicht über ei­nen TPMChip (Trusted Plat­form Mo­du­le) ver­fügt und Win­dows 8.1 oder 10 des­halb die Aus­füh­rung des BitLo­cker-Ein­rich­tungs­as­sis­ten­ten ver­wei­gert? Es funk­tio­niert mit der ent­schei­den­den Ein­stel­lung auch oh­ne TPM. So geht’s: Falls noch nicht ge­sche­hen, de­ak­ti­vie­ren Sie im ers­ten Schritt das TPM-Mo­dul im BI­OS be­zie­hungs­wei­se UE­FI-Me­nü. Wel­che Tas­te Sie zum Auf­ru­fen des BI­OS/UE­FI beim Star­ten drü­cken müs­sen und wo ge­nau sich die TPM-De­ak­ti­vie­rung ver­birgt, hängt vom PC- be­zie­hungs­wei­se Main­bord-Her­stel­ler ab. Nun star­ten Sie mit dem Be­fehl „gpe­dit.msc“in der Corta­na-Such­zei­le den Edi-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.