On­line­händ­ler Ama­zon fahn­det nach ge­stoh­le­nen Log-in-Da­ten

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Sicherheit -

IN DEN DUNK­LEN ECKEN des In­ter­nets gibt es Lis­ten mit Mil­lio­nen von Log-in-Da­ten. Die Da­ten stam­men meist von Di­ens­ten mit schlecht ge­si­cher­ten In­ter­net­Ser­vern. Die Log-ins las­sen sich aber oft nicht nur für die­se Di­ens­te nut­zen, son­dern auch für an­de­re. Denn vie­le An­wen­der nut­zen ein und das­sel­be Pass­wort für meh­re­re Log-ins. Nun hat sich der On­line­händ­ler Ama­zon sel­ber auf die Su­che nach ge­stoh­le­nen Log- in- Da­ten ge­macht. Fin­det er den Log-in ei­nes Kun­den, sperrt er des­sen Kon­to und for­dert ihn per Mail auf, ein neu­es Pass­wort zu ver­ge­ben. Dar­auf müs­sen Sie ach­ten: Mails, in de­nen Sie auf­ge­for­dert wer­den, Ihr Pass­wort zu än­dern, gibt es mil­lio­nen­fach. Fast im­mer han­delt es sich da­bei um Phis­hin­gan­grif­fe, bei de­nen Kri­mi­nel­le mit­tels ei­ner ge­fälsch­ten Web­site Ihr Pay­pal- oder On­li­ne­ban­king-Pass­wort steh­len wol­len. Da vie­le die- ser Phis­hing­mails mitt­ler­wei­le sehr gut ge­macht sind, ist es oft schwer, zwi­schen ech­ten Warn­mails, wie je­nen von Ama­zon, und ge­fälsch­ten Mails zu un­ter­schei­den. Die gu­te Nach­richt aber ist, dass Sie bei den Mails in der Re­gel gar nicht zwi­schen echt und un­echt un­ter­schei­den müs­sen. Es ge­nügt, grund­sätz­lich nicht auf ei­nen Link in sol­chen Mails zu kli­cken und statt­des­sen ei­nen Brow­ser zu star­ten und dort die Adres­se die­ses Di­ens­tes ein­zu­ge­ben. Soll­te et­wa Ama­zon tat­säch­lich Ihr Pass­wort zu­rück­ge­setzt ha­ben, wird Ih­nen das der Di­enst beim Log-in-Ver­such schon mit­tei­len und ei­ne Lö­sung an­bie­ten. Wenn Sie sel­ber prü­fen möch­ten, ob Ih­re Mail­adres­se in­klu­si­ve ei­nes Pass­worts be­reits in den dunk­len Ecken des In­ter­nets kur­siert, dann hel­fen die­se bei­den Di­ens­te https://bre­ach­alarm.com (eng­lisch­spra­chig) und www.pcwelt.de/kwas wei­ter.

In Un­ter­grund­fo­ren kur­sie­ren Lis­ten mit ge­stoh­le­nen Log-in-Da­ten. Bei Hilfs­diens­ten wie Breach Alarm kön­nen Sie selbst prü­fen, ob sich Ih­re Mail­adres­se dort fin­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.