Al­ter­na­ti­ven zur Face­book-App und zum Mes­sen­ger

Die­se Pro­gram­me brau­chen Sie: Fast for Face­book, kos­ten­los, für An­dro­id, Down­load un­ter https://goo.gl/F3p­klS; Fast Mes­sen­ger, kos­ten­los, für An­dro­id, Down­load un­ter https://goo.gl/xnMpQS

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Mobile -

PC- WELT VER­RÄT Ih­nen, wie Sie Face­book so­wie den zu­ge­hö­ri­gen Mes­sen­ger ver­wen­den kön­nen, oh­ne die Apps auf Ih­rem Smart­pho­ne zu ins­tal­lieren. Mo­bi­le Web­site statt App: Die Face­book-App ver­fügt nur über ei­nen sehr ein­ge­schränk­ten Funk­ti­ons­um­fang und ver­langt zahl­rei­che Zu­griffs­rech­te, die Sie ihr wo­mög­lich nicht er­tei­len wol­len. Ei­nen Aus­weg aus die­sem Di­lem­ma bie­tet Ih­nen die mo­bi­le Web­sei­te des so­zia­len Netz­werks. Um sie zu nut­zen, ru­fen Sie im Brow­ser Ih­res Mo­bil­ge­räts ein­fach die URL m.face­book.com auf. Die An­sicht ist zwar nicht so hübsch wie in der App, der Si­cher­heit Ih­rer Da­ten kommt die­se Art der Face­book-Nut­zung aber zu­gu­te. Ab­ge­speck­te Ver­si­on: Die Face­book-App für An­dro­id ist ein um­fang­rei­ches Stück Soft­ware und be­legt mehr als 40 MB im Han­dy­spei­cher. Ent­spre­chend schwer­fäl­lig ist das Pro­gramm auch, was sich dann vor al­lem auf äl­te­rer und mit nur we­nig Spei­cher be­stück­ter Hard­ware un­an­ge­nehm be­merk­bar macht. Wenn die Face­book-App auf Ih­rem Smart­pho­ne zu lang­sam lau­fen soll­te, wei­chen Sie auf ei­ne Al­ter­na­ti­ve aus. Fast for Face­book ist ei­ne ab­ge­speck­te Ap­pli­ka­ti­on ei­nes un­ab­hän­gi­gen Ent­wick­lers, die die wich­tigs­ten Face­book-Funk­tio­nen be­inhal­tet, je­doch spür­bar schnel­ler re­agiert. Al­ler­dings ist das De­sign nicht so ge­fäl­lig wie beim Ori­gi­nal, au­ßer­dem fi­nan­ziert sich das Pro­gramm durch et­was ner­vi­ge, ein­ge­blen­de­te, nicht ab­schalt­ba­re Wer­bung. Von der­sel­ben Fir­ma gibt es den Fast Mes­sen­ger with Face­book, ei­ne eben­falls schnel­le­re Op­ti­on zur Mes­sen­ger-App des so­zia­len Netz­wer­kes. Mes­sen­ger ver­mei­den: Ei­gent­lich zwingt Face­book sei­ne Nut­zer auf dem Smart­pho­ne oder Ta­blet zur Nut­zung der se­pa­ra­ten Mes­sen­ger-Ap­pli­ka­ti­on, wenn man mit IN DER kos­ten­lo­sen Ama­zon-Un­der­ground-Ap­pli­ka­ti­on bie­tet der On­li­ne-Shop­ping-Gigant ei­ne Viel­zahl an­sons­ten kos­ten­pflich­ti­ger An­wen­dun­gen oder In-App-Käu­fe kom­plett gra­tis an. Ein Bei­spiel da­für ist et­wa das Na­vi-Pro­gramm Na­vi­gon, für das man im Goog­le Play Sto­re bis zu 60 Eu­ro be­rap­pen muss. Um Ama­zon Un­der­ground auf Ih­rem Smart­pho­ne zu ins­tal­lieren, öff­nen Sie Ih­ren In­ter­net­brow­ser und da­nach www.ama­zon. de. Ge­ben Sie jetzt Ama­zon Un­der ground App in der Such­leis­te ein und tip­pen Sie auf das ent­spre­chen­de Pro­gramm. Als Nächs­tes öff­net sich die Pro­dukt­sei­te. Hier müs­sen Sie die Op­ti­on „Die­se App be­zie­hen“und im nach­fol­gen­den Schritt „Ama­zon Un­der­ground her­un­ter­la­den“aus­wäh­len. Sie wer­den nun auf­ge­for­dert, „Un­be­kann­te Qu­el­len zu ak­ti­vie­ren“. Öff­nen Sie al­so die Ein­stel­lun­gen auf Ih­rem An­dro­id-Ge­rät so­wie im An­schluss dar­an den Punkt „Si­cher­heit“. Set­zen Sie hier ei­nen Ha­ken hin­ter „Un­be­kann­te Qu­el­len“. Sie stim­men da­mit zu, dass Ap­pli­ka­tio­nen auch von an­de­ren Platt­for­men als dem Goog­le Play Sto­re in­stal­liert wer­den kön­nen. Wech­seln Sie da­nach wie­der­um zum Brow­ser und ak­tua­li­sie­ren Sie das Fens­ter. Dar­auf­hin star­tet der Down­load. Öff­nen Sie nun im Da­tei­ma­na­ger den Down­load-Ord­ner. Tip­pen Sie auf die An­dro­idAPK-Da­tei und auf „Wei­ter“. Zum Schluss gilt es noch, die Nut­zungs­be­din­gun­gen zu ak­zep­tie­ren und den Vor­gang über „Ins­tal­lieren“zu be­en­den. Sie be­kom­men dann die Mel­dung „App wur­de in­stal­liert“. Per „Öff­nen“rechts un­ten im Bild­schirm ge­lan­gen Sie zum An­ge­bot von Ama­zon Un­der­ground.

Um die APK-Da­tei auf Ih­rem Ge­rät zu ins­tal­lieren, müs­sen Sie vor­her „Un­be­kann­te Qu­el­len ak­ti­vie­ren“.

Über Ama­zon Un­der­ground kön­nen Sie auf zahl­rei­che kos­ten­freie An­wen­dun­gen und In-App-Käu­fe zu­grei­fen.

Wenn die Face­book-App zu lang­sam ist, ins­tal­lieren Sie die ein­ge­schränk­te Al­ter­na­ti­ve Fast for Face­book auf Ih­rem Ge­rät.

Mitt­ler­wei­le hat Face­book auch Sprach­an­ru­fe und Vi­deo­te­le­fo­nie in die Mes­sen­ger-App in­te­griert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.