Hots­pot-Tipps vom Ex­per­ten

PC-WELT - - Ratgeber / Internet -

Marc Flie­he, Be­reichs­lei­ter In­for­ma­ti­on Se­cu­ri­ty beim IT-Bran­chen­ver­band Bit­kom, gibt im Ge­spräch mit PC-WELT Tipps zur si­che­ren Nut­zung von öf­fent­li­chen Hots­pots. Vor al­lem die kom­mer­zi­el­len An­bie­ter in­ves­tie­ren in die Si­cher­heit ih­rer WLAN-Zu­gän­ge, das ge­hört schließ­lich zu ih­rem Ge­schäfts­mo­dell. Ten­den­zi­ell un­si­che­rer sind Hots­pots, die eher als an­ge­glie­der­te Di­enst­leis­tung be­trie­ben wer­den: so in man­chen Ho­tels. Da sich das Si­cher­heits­le­vel vor Ort nicht mit ein­fa­chen Mit­teln fest­stel­len lässt, gilt es, im Zwei­fels­fall von „un­si­cher“aus­zu­ge­hen. Weil vie­le Per­so­nen gleich­zei­tig auf den glei­chen Hots­pot zu­grei­fen, ist WLAN ein ge­wis­ses Maß an Un­si­cher­heit „sys­tem­im­ma­nent“. Zwar gibt es Tech­ni­ken wie Wi­re­less Cli­ent Iso­la­ti­on, bei dem die Ver­bin­dun­gen un­ter­ein­an­der ge­trennt sind, doch sol­che Schutz­me­cha­nis­men sind kei­nes­wegs über­all im Ein­satz oder rich­tig kon­fi­gu­riert. Als Kon­se­quenz emp­feh­len sich meh­re­re Si­cher­heits­schich­ten: Das be­ginnt auf dem End­ge­rät mit den kor­rek­ten Si­cher­heits­ein­stel­lun­gen und Up­dates, reicht über die be­vor­zug­te Nut­zung ver­schlüs­sel­ter Web­sei­ten (Trans­port­ver­schlüs­se­lung „https://“) und en­det beim ver­schlüs­sel­ten VPN-Tun­nel.

Marc Flie­he, Be­reichs­lei­ter In­for­ma­ti­on Se­cu­ri­ty beim IT-Bran­chen­ver­band Bit­kom.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.