In­fo: Smart­pho­ne als USB-Mo­dem

PC-WELT - - Ratgeber / Hardware -

Dank des per­sön­li­chen Hots­pots in iPho­nes oder in An­dro­id-Smart­pho­nes kann man die Ge­rä­te als Mo­dem für den PC nut­zen. Ver­si­chern Sie sich, dass die­ses Te­the­ring bei Ih­rem Mo­bil­funk­ver­trag ent­hal­ten ist – ge­ge­be­nen­falls müs­sen Sie es als Op­ti­on da­zu­bu­chen. Ihr Aus­hilfs­netz be­nö­tigt nur drei we­sent­li­che An­ga­ben – ei­nen frei wähl­ba­ren Netz­wer­kna­men (SSID), ei­ne Ver­schlüs­se­lungs­me­tho­de (vor­zugs­wei­se si­che­res WPA2) so­wie ein Pass­wort. Ist dies er­le­digt, kön­nen Sie den Hots­pot ak­ti­vie­ren. iPho­ne: Schlie­ßen Sie das iPho­ne über ein USB-Ka­bel an das Note­book oder den Desk­top-Com­pu­ter an. Dar­auf­hin wird der pas­sen­de Trei­ber von Win­dows oder Mac-OS ein­ge­rich­tet. Zur Ein­rich­tung des per­sön­li­chen Hots­pots ge­lan­gen Sie auf dem iPho­ne über „Ein­stel­lun­gen -> All­ge­mein -> Mo­bi­les Netz“. Der Schal­ter „Mo­bi­le Da­ten“muss ak­ti­viert sein. Wäh­len Sie in den Netz­wer­k­ein­stel­lun­gen am Com­pu­ter das iPho­ne aus. An­dro­id-Smart­pho­ne: Wenn Sie das Smart­pho­ne per USB mit dem Ziel­ge­rät ver­bin­den und un­ter „Te­the­ring und mo­bi­ler Hots­pot“die Op­ti­on „USB-Te­the­ring“wäh­len, ist das Ziel­ge­rät oh­ne wei­te­re Kon­fi­gu­ra­ti­ons­ein­stel­lun­gen so­fort im In­ter­net. Das Netz er­scheint als Ka­bel­netz­werk in der Win­dows-Tas­kleis­te und der vir­tu­el­le Ad­ap­ter als Re­mo­te-Ad­ap­ter in der Win­dows-Sys­tem­steue­rung.

Ein an den PC per USB an­ge­schlos­se­nes Smart­pho­ne wird bei ak­ti­vier­tem Hots­pot als be­triebs­be­rei­tes Mo­dem er­kannt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.