PC als Ac­cess Po­int ein­rich­ten

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Netzwerke -

EI­NE MÖG­LICH­KEIT zur Frei­ga­be der ak­tu­el­len In­ter­net­ver­bin­dung gibt es in Win­dows be­reits seit vie­len Jah­ren. Auch in Win­dows 10 ist die­se noch ent­hal­ten, al­ler­dings gut ver­steckt. Wenn Ihr Rech­ner die Funk­ti­on un­ter­stützt, kön­nen Sie sei­ne DSL-Ver­bin­dung über ein WLAN frei­ge­ben. Der PC fun­giert in die­sem Fall al­so als ein WLAN-Ac­cess-Po­int. Vor­aus­set­zung da­für ist, dass der PC ne­ben ei­ner ka­bel­ge­bun­de­nen In­ter­net­ver­bin­dung zu­sätz­lich ei­nen WLAN-Ad­ap­ter be­sitzt. Dar­über hin­aus muss die­ser Ad­ap­ter den Ein­satz als Host für ein Netz­werk be­herr­schen. Um das zu prü­fen, tip­pen Sie cmd in das Ein­ga­be­feld des Start­me­nüs ein, kli­cken dann den Tref­fer „Ein­ga­be­auf­for­de­rung“mit der rech­ten Maus­tas-

Um ho­he Kos­ten durch Down­loads zu ver­mei­den, kön­nen Sie seit An­dro­id 5 für kos­ten­pflich­ti­ge Funk­netz­wer­ke Netz­werk­be­schrän­kun­gen fest­le­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.