Gas­ter­wei­te­run­gen: Wich­ti­ge Ex­tras für vir­tu­el­le Ma­schi­nen

PC-WELT - - Windows- Sicherheit / Windows Als Virtuelles Test- -

Die Gas­ter­wei­te­run­gen (Eng­lisch: Gu­est Ad­di­ti­ons) von Vir­tu­al­box ver­bes­sern die In­te­gra­ti­on zwi­schen Host- und Gast­sys­tem. Mit dem ent­hal­te­nen Gra­fik­kar­ten­trei­ber ist es mög­lich, das Fens­ter des vir­tu­el­len PCs mit der Maus zu ver­las­sen, oh­ne die vor­ein­ge­stell­te Host-Tas­te be­nut­zen zu müs­sen. Die Bild­schirm­auf­lö­sung für den vir­tu­el­len PC wird auf ma­xi­mal 64 000 × 64 000 Pi­xel in 32 Bit Farb­tie­fe er­wei­tert; da­durch wird auch Mehr­schirm­be­trieb er­mög­licht. Zu­dem gibt es den „naht­lo­sen Fens­ter­mo­dus“, die ge­mein­sa­men Ord­ner für den Da­ten­aus­tausch zwi­schen Ih­rem Haupt­rech­ner und dem Gast­sys­tem so­wie Un­ter­stüt­zung für Open-GL.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.