Fle­xi PDF 2017: Text in PDF-Dateien be­ar­bei­ten

PC-WELT - - News / Software -

Mit der Soft­ware Fle­xi PDF lässt sich Text in PDF-Dateien pro­blem­los än­dern. Au­ßer­dem soll sich Text hin­zu­fü­gen, lö­schen und nach Be­lie­ben for­ma­tie­ren las­sen. Auf Wunsch hebt Fle­xi PDF die Än­de­run­gen mit der ein­ge­bau­ten Än­de­rungs­ver­fol­gung far­big her­vor. Ei­ne in­te­grier­te Recht­schreib­prü­fung hilft, Schreib­feh­ler zu ver­mei­den. Ei­ne au­to­ma­ti­sche Sil­ben­tren­nung lässt sich zu­schal­ten. Au­ßer­dem las­sen sich in ei­nem PDF-Do­ku­ment auch gan­ze Sei­ten hin­zu­fü­gen, um­sor­tie­ren und lö­schen. In Fle­xi PDF Pro­fes­sio­nal soll zu­dem ei­ne aus­ge­reif­te OCR-Tex­ter­ken­nung ein­ge­baut sein, die Sei­ten vom Scan­ner in be­ar­beit­ba­re und durch­such­ba­re PDF-Dateien wan­delt. Dank der AES-Ver­schlüs­se­lung kön­nen Sie PDF-Dateien vor dem Öff­nen, Be­ar­bei­ten, Dru­cken und Her­aus­ko­pie­ren von Text schüt­zen. Die Soft­ware lässt sich kos­ten­los tes­ten, für pri­va­te Zwe­cke auch oh­ne zeit­li­che Be­gren­zung, sie baut dann aber ein Was­ser­zei­chen in das PDF ein. Her­stel­ler­an­ga­ben: für Win­dows 7, 8, 10 / Ein­füh­rungs­prei­se: 60 Eu­ro für die Stan­dard-Ver­si­on, 80 Eu­ro für die Pro­fes­sio­nal-Ver­si­on / http://www.soft­ma­ker.de/fle­xipdf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.