Portable Tools für das portable Win­dows

PC-WELT - - Ratgeber / Windows -

An­wen­dun­gen be­nö­ti­gen be­kannt­lich Platz auf der Fest­plat­te. Das ist bei Lauf­wer­ken mit meh­re­ren Te­ra­bytes nicht wei­ter schlimm. Auf USB-Lauf­wer­ken ist der Spei­cher­platz aber oft knapp, und In­stal­la­tio­nen, Up­dates und Über­res­te von In­stal­la­tio­nen las­sen ihn schnell schrump­fen. Das Glei­che gilt auch für In­stal­la­tio­nen in VHD-Dateien. Portable An­wen­dun­gen hin­ge­gen be­nö­ti­gen kei­ne In­stal­la­ti­on, und sie las­sen sich auch ein­fach auf an­de­re, grö­ße­re Da­ten­trä­ger aus­la­gern. Wenn Sie oh­ne­hin meist Open-Sour­ce-Pro­gram­me wie Fi­re­fox, Thun­der­bird und Open Of­fice ver­wen­den, ist die Por­ta­bleapps.com Sui­te die op­ti­ma­le Lö­sung. Die Ver­si­on auf Heft-DVD ent­hält be­reits al­le ge­nann­ten Pro­gramm und noch ei­ni­ge mehr. Sie müs­sen das Se­t­up-Tool nur star­ten und ei­nen Ziel­ord­ner et­wa auf ei­nem USB-Stick an­ge­ben. Por­ta­bleapps.com Sui­te zeigt nach dem Start ein Fens­ter, über das Sie die ge­wünsch­ten Pro­gram­me per Maus­klick star­ten. Was Sie nicht be­nö­ti­gen, ent­fer­nen Sie über den Kon­text­me­nü­punkt „De­instal­lie­ren“. Bei http://por­ta­bleapps.com kön­nen Sie sich wei­te­re Pro­gram­me her­un­ter­la­den und in die Por­ta­bleapps.com Sui­te ein­bin­den. Das Pro­gramm­pa­ket eig­net sich auch für ein PE-Sys­tem (sie­he Punkt 8), bei dem Sie an­sons­ten kei­ne Pro­gram­me nach­in­stal­lie­ren kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.