Win­dows 10 oh­ne Mi­cro­soft-Kon­to in­stal­lie­ren

PC-WELT - - Ratgeber / Windows -

Ent­ge­gen manch ver­brei­te­ter Mei­nung muss das Win­dows-Be­triebs­sys­tem bei der In­stal­la­ti­on auch nach dem ak­tu­el­len An­ni­vers­a­ry-Up­date kei­nes­wegs mit ei­nem Mi­cro­soft-Kon­to ver­knüpft wer­den. Nur die Nut­zung des Cloud-Spei­chers OneD­ri­ve, der Mail-App, der Apps aus dem Win­dows Store so­wie wei­te­rer Di­ens­te sind oh­ne Kon­to nicht mög­lich. Un­ab­hän­gig vom ers­ten Schritt nach dem Win­dows-Se­t­up (an­ge­pass­te oder Ex­press-Ein­stel­lun­gen) wäh­len Sie bei der Fra­ge, wem die­ser PC ge­hört, „Mir“aus und kli­cken dann auf „Wei­ter“. Im nächs­ten Schritt wäh­len Sie links un­ten die et­was ver­steck­te Funk­ti­on „Die­sen Schritt über­sprin­gen“. Auf der fol­gen­den Sei­te müs­sen Sie oben beim Be­nut­zer­na­men ir­gend­et­was ein­tra­gen – ein MailAdres­se muss es je­den­falls nicht sein –, das Kenn­wort­feld da­ge­gen kön­nen Sie leer las­sen. An­schlie­ßend kön­nen Sie die Sprachas­sis­ten­tin Corta­na ein­rich­ten, Sie müs­sen es aber nicht. Auch ist es mög­lich, die Win­dows-Ver­knüp­fung mit ei­nem Mi­cro­soft-Kon­to nach­träg­lich rück­gän­gig zu ma­chen. Da­zu kli­cken Sie im Start­me­nü mit der rech­ten Maus­tas­te auf das klei­ne Kon­to­sym­bol und wäh­len im Kon­text­me­nü „Kon­to­ein­stel­lun­gen än­dern“so­wie „Statt­des­sen mit ei­nem lo­ka­len Kon­to an­mel­den“. Nach Ein­ga­be Ih­res bis­he­ri­gen Pass­worts für das Mi­cro­soft-Kon­to stel­len Sie Ih­ren PC per Klick auf „Ab­mel­den und fer­tig stel­len“auf ein lokales Kon­to um.

Win­dows 10 lässt sich auch nach dem An­ni­vers­a­ry Up­date oh­ne Mi­cro­soft-Kon­to in­stal­lie­ren; ei­ne be­reits er­folg­te Ver­knüp­fung kön­nen Sie wie­der rück­gän­gig ma­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.