Dis­play Dri­ver Un­in­stal­ler löscht al­te Gra­fik­trei­ber rest­los

Die­ses Pro­gramm brau­chen Sie: Dis­play Dri­ver Un­in­stal­ler, kos­ten­los, für Win­dows 7, 8.x und 10, auf Heft-DVD und Down­load un­ter www.pcwelt.de/1957603

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Windows & Software -

DIE GROS­SEN HER­STEL­LER von Gra­fik­kar­ten, al­so AMD und Nvi­dia, ak­tua­li­sie­ren im­mer wie­der die Trei­ber für ih­re Hard­ware. Um die frü­he­ren in­stal­lier­ten Ver­sio­nen wirk­lich voll­stän­dig zu lö­schen, eig­nen sich die mit­ge­lie­fer­ten De­instal­la­ti­ons­rou­ti­nen von AMD, Nvi­dia so­wie In­tel nur be­dingt. Der Dis­play Dri­ver Un­in­stal­ler da­ge­gen löscht zu­sätz­lich auch Re­gis­try­ein­trä­ge, Ord­ner und Da- tei­en so­wie die Ko­pie im Dri­ver Store. Das Tool legt zu­dem ei­nen Ord­ner na­mens „DDU Logs“an, in den bei je­dem Start ein Log­ein­trag mit sämt­li­chen in­stal­lier­ten Trei­bern so­wie In­for­ma­tio­nen zum Dis­play Dri­ver Un­in­stal­ler ge­spei­chert wer­den. So geht’s: Beim Auf­ru­fen des Pro­gramms ha­ben Sie die Wahl zwi­schen drei ver­schie­de­nen Pro­gramm­mo­di: nor­mal, ab­ge­si­cher-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.