Der Win­dows-ei­ge­ne Netz­werk-Pro­blem­lö­ser

PC-WELT - - Netzwerk-troubleshooting / Fehlersuche Im Windows- -

Win­dows hat seit Ver­si­on 7 ei­nen au­to­ma­ti­schen As­sis­ten­ten ein­ge­baut, der selbst­stän­dig ver­sucht, Netz­werk­pro­ble­me zu ana­ly­sie­ren und zu be­he­ben. Die Er­folgs­aus­sich­ten hän­gen da­bei von der Art des Pro­blems ab. Wir ha­ben zwar ganz gu­te Er­fah­run­gen bei ver­murks­ten Netz­ad­ap­t­er­ein­stel­lun­gen ge­macht. Ver­gleichs­wei­se ein­fa­che Ur­sa­chen wie ein ab­ge­schal­te­tes IPv4-Protokoll er­kennt der As­sis­tent hin­ge­gen nicht. Ei­nen Ver­such ist der Hel­fer al­ler­dings im­mer wert. So star­ten Sie den As­sis­ten­ten: Öff­nen Sie die Sys­tem­steue­rung. Kli­cken Sie im Ab­schnitt „Netz­werk und In­ter­net“auf „Netz­werk­sta­tus und -auf­ga­ben an­zei­gen“. Im fol­gen­den Fens­ter wäh­len Sie „Pro­ble­me be­he­ben“. Es öff­net sich ei­ne Aus­wahl­lis­te un­ter­schied­li­cher Pro­blem­fel­der, et­wa für (feh­len­de) In­ter­net­ver­bin­dun­gen, Pro­ble­me mit frei­ge­ge­be­nen Ord­nern, der Heim­netz­grup­pe, dem Netz­werk­ad­ap­ter oder (Netz-)Dru­ckern. Ein Klick auf ei­nen sol­chen Be­reich for­dert manch­mal zu wei­te­ren An­ga­ben auf. So be­nö­tigt der Be­reich „Frei­ge­ge­be­ne Ord­ner“die Ein­ga­be ei­nes ganz kon­kre­ten Netz­werk­pfa­des in der Form \\<ser­ver­na­me>\<ord­ner>. Fin­det der As­sis­tent ei­ne Feh­ler­ur­sa­che, bie­tet er ei­ne Lö­sung an, oh­ne nä­her auf Ur­sa­che oder Maß­nah­men ein­zu­ge­hen. Ir­re­füh­rend ist je­doch die Mel­dung „Das Pro­blem konn­te von der Pro­blem­be­hand­lung nicht iden­ti­fi­ziert wer­den“. Sie steht näm­lich nicht nur für nicht dia­gnos­ti­zier­ba­re Pro­ble­me, son­dern auch für „Es gibt hier gar kein Pro­blem. Al­les in Ord­nung in die­sem Be­reich“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.