Ein Dru­cker für das gan­ze Netz

Je­der Rech­ner braucht Zu­griff auf ei­nen Dru­cker, al­ler­dings meist nur ei­ni­ge Mi­nu­ten am Tag. Es liegt al­so na­he, den Prin­ter auch den an­de­ren Netz­werk­teil­neh­mern zu­gäng­lich zu ma­chen.

PC-WELT - - Netzwerk-troubleshooting / Ein Drucker Für Das Gan - VON RO­LAND FREIST

JE­DEM AR­BEITS­PLATZ ei­nen ei­ge­nen Dru­cker zu ge­ben, ist zwar be­quem, aber teu­er. In ei­nem Netz­werk ha­ben Sie die Mög­lich­keit, ei­nen ge­mein­sa­men Dru­cker für al­le Be­nut­zer ein­zu­rich­ten. Am ein­fachs­ten ge­lingt dies bei Ge­rä­ten mit ei­nem in­te­grier­ten Netz­werk­an­schluss. Neue­re Dru­cker ver­fü­gen meis­tens über ei­nen WLAN-Ad­ap­ter, aber auch Et­her­ne­tAn­schlüs­se sind weit­ver­brei­tet. Die­se Prin­ter wer­den wie ein PC ins Netz ge­hängt. Da­nach in­stal­lie­ren Sie auf je­dem Rech­ner, der Zu­griff auf den Dru­cker ha­ben soll, den mit­ge­lie­fer­ten Trei­ber. Al­les Wei­te­re er­le­digt die Soft­ware. Doch wie bin­det man ei­nen Dru­cker ins Netz­werk ein, der kei­nen LAN- oder WLAN-Ad­ap­ter mit­bringt? Um die­ses Pro­blem zu lö­sen, gibt es meh­re­re Mög­lich­kei­ten. Wir stel­len Ih­nen hier die drei po­pu­lärs­ten Lö­sun­gen vor.

Dru­cker un­ter Win­dows frei­ge­ben

Sie kön­nen ei­nen Dru­cker un­ter Win­dows ge­nau­so frei­ge­ben wie ei­nen Ord­ner. Schlie­ßen Sie das Ge­rät über ein USB-Ka­bel an und rich­ten Sie den Trei­ber ein. Ru­fen Sie im An­schluss dar­an in den „Ein­stel­lun­gen“von Win­dows 10 die „Ge­rä­te“auf und ach­ten Sie dar­auf, dass auf der lin­ken Sei­te „Dru­cker & Scan­ner“mar­kiert ist. Kli­cken Sie auf der rech­ten Sei­te den Ein­trag für den Dru­cker an und ge­hen Sie nun auf „Ver­wal­ten“. Kli­cken Sie auf „Dru­cker­ei­gen­schaf­ten“, wech­seln Sie zum Re­gis­ter „Frei­ga­be“, set­zen Sie ein Häk­chen vor „Dru­cker frei­ge­ben“und be­stä­ti­gen Sie mit „OK“. Auf den an­de­ren Rech­nern im Netz­werk öff­nen Sie in der Sys­tem­steue­rung „Ge­rä­te und Dru- cker“und kli­cken dar­auf­hin auf „Dru­cker hin­zu­fü­gen“. Nach ei­nem er­geb­nis­lo­sen Such­vor­gang kli­cken Sie auf „Der ge­wünsch­te Dru­cker ist nicht in der Lis­te ent­hal­ten“, mar­kie­ren im nach­fol­gen­den Fens­ter „Frei­ge­ge­be­nen Dru­cker über den Na­men aus­wäh­len“und kli­cken auf „Durch­su­chen“. Kli­cken Sie dann auf den Na­men des Com­pu­ters, an dem der Dru­cker an­ge­schlos­sen ist, mar­kie­ren Sie den Prin­ter und ge­hen Sie per Klick auf „Aus­wäh­len“. In den bei­den fol­gen­den Fens­tern kli­cken Sie auf „Wei­ter“, da­bei holt sich Win­dows die Trei­ber von dem ent­fern­ten PC. Zum Schluss kön­nen Sie mit „Test­sei­te dru­cken“noch fest­stel­len, ob al­les ge­klappt hat. Im nächs­ten Schritt be­en­den Sie die In­stal­la­ti­on mit „Fer­tig stel­len“. Was kann da­bei schief­ge­hen? Sehr we­nig. Falls Sie kei­ne Ver­bin­dung zu dem an­de­ren Rech­ner oder dem Dru­cker be­kom­men, so sitzt in den meis­ten Fäl­len ir­gend­wo ein Ka­bel lo­cker. Au­ßer­dem muss die Da­tei- und Dru­cker­frei­ga­be von Win­dows ak­ti­viert sein. Sie fin­den die­se im Netz­werk- und Frei­ga­be­cen­ter über „Ad­ap­t­er­ein­stel­lun­gen än­dern“. Kli­cken Sie Ih­re Netz­werk­ver­bin­dung mit der rech­ten Maus­tas­te an, öff­nen Sie die „Ei­gen­schaf­ten“und stel­len Sie

Un­ter Win­dows ist die Frei­ga­be ei­nes Dru­ckers für an­de­re Be­nut­zer im Netz­werk mit we­ni­gen Maus­klicks er­le­digt. Ge­hen Sie da­zu in die Ei­gen­schaf­ten des Ge­räts und auf das Re­gis­ter „Frei­ga­be“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.