RAM auf­rüs­ten – so ge­hen Sie vor

Von Haus aus sind die meis­ten NAS- Mo­del­le eher spar­sam mit Ar­beits­spei­cher aus­ge­stat­tet. Ei­ne Spei­cher­auf­rüs­tung bringt im Ar­beits­all­tag spür­bar mehr Leis­tung und Ge­schwin­dig­keit.

PC-WELT - - Nas / Ram Aufrüsten – So Gehen Sie Vor - VON CHRIS­TOPH HOFF­MANN

DIE MEIS­TEN NAS von der Stan­ge be­sit­zen je nach Mo­dell 512 MBy­te bis 2 GBy­te RAM. Das reicht für die NAS-Nut­zung als rei­ner Da­ten­spei­cher für Of­fice-Da­tei­en im Heim­netz­werk aus, doch spä­tes­tens beim Strea­men von Fil­men und beim ge­mein­sa­men Zu­griff meh­re­rer Nut­zer gleich­zei­tig auf das NAS macht sich der Man­gel an Ar­beits­spei­cher ne­ga­tiv be­merk­bar. Bei Ver­zeich­nis­wech­seln und dem Öff­nen von Da­tei­en sinkt die Re­ak­ti­ons­ge­schwin­dig­keit. Gut, dass sich die meis­ten NAS mit ver­gleichs­wei­se we­nig Auf­wand zu mo­de­ra­ten Kos­ten um die 45 Eu­ro mit mehr RAM be­stü­cken las­sen. Ach­tung: Durch das RAM-Up­grade geht je­g­li­che Ge­währ­leis­tung und Ga­ran­tie sei­tens der Her­stel­ler ver­lo­ren. Die Auf­rüs­tung ge­schieht auf ei­ge­ne Ge­fahr. PC-WELT über­nimmt kei­ne Haf­tung bei Schä­den und Da­ten­ver­lust.

Vor­aus­set­zun­gen: Das rich­ti­ge Spei­cher­mo­dul fin­den

Wel­che NAS-Mo­del­le sich auf­rüs­ten las­sen, fin­den Sie über die ent­spre­chen­den Sup­por­tFo­ren der Her­stel­ler her­aus – et­wa https:// fo­rum.syno­lo­gy.com/enu/ und http://www.syn olo­gy-fo­rum.de/con­tent.html für Syno­lo­gy-Ge­rä­te so­wie https://fo­rum.qnap­club.de/ für Mo­del­le des Her­stel­lers Qnap. Al­ter­na­tiv nut­zen Sie ei­ne Goog­le-Su­che. Ver­wen­den Sie als Such­be­griff die ex­ak­te NAS-Mo­dell­be­zeich­nung und den Zu­satz „RAM-Auf­rüs­tung“be­zie­hungs­wei­se „RAM-Up­grade“. Be­vor Sie Ihr NAS auf­schrau­ben und aus­ein­an­der neh­men, soll­ten Sie sich den pas­sen­den Spei­cher­rie­gel be­sor­gen. Emp­feh­lens­wert ist ei­ne Auf­rüs­tung auf 8 GBy­te – so­fern vom NAS un­ter­stützt. Für die Dis­ks­ta­ti­on DS216+II emp­feh­len sich die Spei­cher­rie­gel Kings­ton Hy­perX Im­pact HX316LS9IB/8 für rund 45 Eu­ro und der Cru­ci­al 8GB DDR3L 1600 MT/s für rund 40 Eu­ro. Im Grun­de passt je­des 8-GB-DDR3-Mo­dul mit 204-Pin-Be­le­gung.

So wird das NAS-Spei­cher­mo­dul durch ein Neu­es er­setzt

Die Vor­ge­hens­wei­se ist bei den meis­ten NAS ähn­lich: Zu­erst sind die Fest­plat­ten zu ent­neh­men, die meist nur mit­hil­fe ei­nes Schlit­tens ein­ge­scho­ben sind. Da­nach sind meh­re­re Schrau­ben am Ge­häu­se zu lö­sen, so­dass es sich ab­neh­men lässt. Im nächs­ten Schritt ar­bei­ten Sie sich zum Spei­cher-Slot vor, in­dem Sie ver­schie­de­ne Klein­tei­le ent­fer­nen und die Haupt­pla­ti­ne frei­le­gen. Be­vor Sie den Spei- cher­rie­gel an­fas­sen, soll­ten Sie sich er­den, um Schä­den durch die elek­tro­sta­ti­sche Auf­la­dung zu ver­hin­dern. Da­zu reicht es, ei­ni­ge Se­kun­den ei­nen Heiz­kör­per mit der Hand zu be­rüh­ren. Ent­neh­men Sie dann den bis­he­ri­gen Spei­cher­bau­stein vor­sich­tig aus der Hal­te­rung und set­zen Sie den Neu­en ein. Bau­en Sie das NAS in um­ge­kehr­ter Rei­hen­fol­ge wie­der zu­sam­men. Beim nächs­ten Start wird der neue Spei­cher­rie­gel au­to­ma­tisch er­kannt – Sie brau­chen nichts wei­ter zu tun. Im In­ter­net fin­den sich vie­le Schritt-für-Schrit­tAn­lei­tun­gen und Tu­to­ri­al-Vi­de­os, die das Vor­ge­hen bei der Spei­cher­auf­rüs­tung mehr oder we­ni­ger aus­führ­lich be­schrei­ben. Emp­feh­lens­wert sind die Vi­de­os im Youtu­be-Ka­nal von iDo­miX.de. Auf https://you­tu.be/cAhH­ge­wCF78 zeigt Do­mi­nik Bam­ber­ger in ei­nem knapp 13 Mi­nu­ten lan­gen Clip, wie sich die Syno­lo­gy Dis­ks­ta­ti­on DS216+ II auf­rüs­ten lässt.

Trotz ver­schie­de­ner Ak­tio­nen und gleich­zei­ti­gem Zu­griff meh­re­rer Nut­zer, ist aus­rei­chend Ar­beits­spei­cher auf dem NAS vor­han­den, so­dass bei­spiels­wei­se Fil­me flüs­sig oh­ne Aus­set­zer auf Cli­ent-Ge­rä­ten ge­streamt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.