Für Fritz­box-Nut­zer: Das kann My Fritz

PC-WELT - - Ratgeber / Internet -

Be­sit­zer ei­ner Fritz­box von AVM kön­nen in vie­len Fäl­len auf ei­nen Dyn-DNS-Di­enst ver­zich­ten. Wenn es le­dig­lich dar­um geht, von au­ßen auf den ei­ge­nen Rou­ter und die dort ge­spei­cher­ten Da­ten zu­zu­grei­fen, bie­tet sich der Di­enst My Fritz an. Er ist fest in die Firm­ware der Box in­te­griert und lässt sich ein­fach kon­fi­gu­rie­ren. Ist er ein­mal ein­ge­rich­tet, ste­hen Ih­nen die Me­nüs der Box ge­nau­so of­fen wie der in­te­grier­te NAS-Ser­ver und an­ge­schlos­se­ne USB-Spei­cher so­wie die Da­ten der even­tu­ell vor­han­de­nen Smart-Ho­me-Ge­rä­te von AVM. Im Un­ter­schied zu den vor­ge­stell­ten DynDNS-Di­ens­ten ist die Lö­sung al­ler­dings nicht da­zu ge­eig­net, bei­spiels­wei­se ei­nen pri­va­ten Web­ser­ver zu be­trei­ben oder ei­ne Web­cam ins Netz brin­gen.

Pro­gramm und ver­weist statt­des­sen auf das Kom­man­do­zei­len-Tool Ddcli­ent 1.5 (gra­tis, für Win­dows 7, 8, 10, auf der Heft-DVD und un­ter www.ran­dom­noun.com), das al­ler­dings et­was um­ständ­lich kon­fi­gu­riert wer­den muss. www.spdyn.de No-IP: Bei No-IP be­kom­men Sie kos­ten­los bis zu drei Host­na­men, die Sie min­des­tens al­le 30

Ta­ge be­stä­ti­gen müs­sen, sonst wer­den sie ge­löscht. Der Ser­vice ist bei den Fritz­box- und ei­ni­gen Speed­port-Rou­tern der Te­le­kom vor­ein­ge­stellt, so­dass die Ak­tua­li­sie­rung der IPAdres­se dort kei­ne Pro­ble­me be­rei­tet. Al­ter­na­tiv da­zu bie­tet die Fir­ma auch ei­nen kos­ten­lo­sen Win­dows-Cli­ent an. www.noip.com

In der Firm­ware der Fritz­box sind ver­schie­de­ne Dyn-DNS-An­bie­ter vor­kon­fi­gu­riert, so­dass Sie zum au­to­ma­ti­schen Ak­tua­li­sie­ren der IP-Adres­se nur noch Ih­re Zu­gangs­da­ten an­ge­ben müs­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.