Plat­ten­um­zug: HDD raus, SSD rein

Ei­ne So­lid Sta­te Disk zün­det den Tem­pot­ur­bo Ih­res Rech­ners. Der Rat­ge­ber zeigt, wie Sie den pas­sen­den Flash­spei­cher fin­den, Win­dows, Da­ten und Pro­gram­me um­zie­hen und die neue Plat­te in den Rech­ner ein­bau­en.

PC-WELT - - Ratgeber / Hardware - VON INES WALKE- CHOMJAKOV

HA­BEN SIE NOCH ei­ne her­kömm­li­che Fest­plat­te im Rech­ner, lohnt es sich, jetzt den Wech­sel zur So­lid Sta­te Disk zu voll­zie­hen. Denn die Flash­spei­cher sind in­zwi­schen auch in hö­he­rer Ka­pa­zi­tät er­schwing­lich. Da­bei brin- gen sie selbst äl­te­ren Rech­nern ei­nen spür­ba­ren Tem­po­ge­winn. Beim Sys­tem­start be­mer­ken Sie den Un­ter­schied am deut­lichs­ten. Der Vor­gang dau­ert mit ei­ner SSD nur noch un­ge­fähr halb so lan­ge wie mit ei­ner Ma­gnet­fest­plat­te. Schnel­ler geht es auch bei grö­ße­ren An­wen­dun­gen. Denn ei­ne SSD kann vie­le Pro­zes­se gleich­zei­tig na­he­zu oh­ne Zeit­ver­zö­ge­rung er­le­di­gen. Der Rat­ge­ber zeigt Ih­nen, wel­che SSD für Sie die rich­ti­ge Al­ter­na­ti­ve zur HDD ist, wie Sie den Trans­fer von Win­dows und Pro­gram­men oh­ne Neu­in­stal­la­ti­on hin­krie­gen und wie Sie die Plat­te in den Rech­ner oder das Note­book ein­bau­en.

Vor dem Um­zug: Die rich­ti­ge SSD fin­den

Für das Um­rüs­ten von Desk­top-PCs und Note­books ist ei­ne SSD im 2,5-Zoll-For­mat in den meis­ten Fäl­len die rich­ti­ge Wahl. In die­ser Bau­form gibt es das größ­te An­ge­bot und des­halb fin­den Sie hier­un­ter auch die güns­tigs­te SSD-Va­ri­an­te, um sie in ei­nen vor­han­de­nen Rech­ner ein­zu­bau­en. Da­ne­ben gibt es kom­pak­te­re Form­fak­to­ren wie M.2 oder mSATA. Ei­ne Über­sicht zu den Spiel­ar­ten von SSDs und de­ren Ein­satz­ge­bie­te fin­den Sie im Kas­ten „Über­sicht: Bau­for­men von SSDs“auf Sei­te 59.

„Der Um­zug von HDD auf SSD bringt Ih­ren Rech­ner auf Tou­ren und ist ein­fa­cher, als vie­le den­ken.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.