Net­flix- Ge­schwin­dig­keit tes­ten

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Hardware -

NUT­ZEN SIE DEN Strea­m­ing­dienst Net­flix, so be­mer­ken Sie ge­le­gent­lich, dass sich das Über­tra­gungs­tem­po un­ter­schei­det. Es hängt nicht aus­schließ­lich von Ih­rem WLAN­oder Mo­bil­funktem­po ab. Viel­mehr wirkt sich auf das Strea­m­ing­tem­po auch aus, wie gut das Pee­ring Ih­res An­bie­ters mit dem Netz­werk von Net­flix funk­tio­niert. Ge­nau das lässt sich tes­ten. Für die­sen Zweck hat Net­flix den Da­ten­durch­satz­test Fast.com als App her­aus­ge­bracht. Die­se ist un­ter „Fast Speed Test“für An­dro­id und iOS in den je­wei­li­gen Sto­res gra­tis er­hält­lich. Im Ge­gen­satz zu an­de­ren Durch­satz­mes­sern wird für den Test ei­ne 25 MB gro­ße Vi­deo­da­tei auf die App ge­sen­det, die von ei­nem Net­flix­Ser­ver stammt. Die App kon­zen­triert sich auf das An­zei­gen der Ge­schwin­dig­keit in Echt­zeit und zeigt nach ein paar Se­kun­den den Durch­schnitts­wert an. Zu­sätz­li­che De­tails wie die Upload­Zeit gibt es nicht. Denn hier geht es aus­schließ­lich dar­um, wie schnell ein Vi­deo­st­ream bei Ih­nen an­kommt. Aus die­sem Grund sol­len die ge­sen­de­ten Da­ten die­sel­be Lo­gik wie ein Net­flix­Stream auf­ wei­sen. Nach­prü­fen kön­nen Sie das über die App al­ler­dings nicht. Dass Net­flix den Ver­gleich mit an­de­ren Speed­me­tern nicht scheut, be­weist der Link in der App, der auf Speed­test.net führt. Da die­se App je­doch an­de­re Ser­ver be­nutzt, sind Un­ter­schie­de in den Er­geb­nis­sen nicht ver­wun­der­lich.

Mit der App Fast Speed Test mes­sen Sie die Net­flix-Strea­m­ing­ge­schwin­dig­keit mit Vi­deo­da­ten vom Her­stel­ler­netz­werk.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.