Wenn dies, dann das: „IFTTT“steu­ert al­les au­to­ma­tisch

PC-WELT - - Vorschau -

MIT DEM AUTOMATISIERUNGSDIENST „If this then that“(IFTTT) las­sen sich Zig­tau­sen­de Wenn­dann-Sze­na­ri­en aus­füh­ren. Das kann ziem­lich nütz­lich und im All­tag aus­ge­spro­chen prak­tisch sein – der Phan­ta­sie sind bei den Ein­satz­mög­lich­kei­ten kaum Gren­zen ge­setzt. Ein Bei­spiel: Geht man im Ge­schäft XY ein­kau­fen, be­kom­men die üb­ri­gen Fa­mi­li­en­mit­glie­der ei­ne Nach­richt, ob man ih­nen noch et­was mit­brin­gen soll. Und zwar voll­au­to­ma­tisch, oh­ne dass ir­gend­je­mand ei­nen Push an­sto­ßen müss­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.