WLAN: Ganz ein­fach Mac-adres­se des Wlan­mo­duls wech­seln

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Windows & Software -

ÜB­LI­CHER­WEI­SE BE­SITZT je­des Netz­werk­ge­rät ei­ne ein­deu­ti­ge Mac-adres­se, wo­durch es sich iden­ti­fi­zie­ren lässt. So kön­nen Sie zum Bei­spiel am Heim­rou­ter aus­schlie­ßen, dass sich Ge­rä­te un­er­laubt mit dem WLAN ver­bin­den, in­dem Sie le­dig­lich be­kann­te Ma­ca­dres­sen zu­las­sen.

An­de­rer­seits lie­ße sich aber über die Mac-adres­se auch ein Be­we­gungs­pro­fil ei­nes Ge­räts er­stel­len – bei­spiels­wei­se wenn Sie häu­fig Wlan-hots­pots ei­nes be­stimm­ten An­bie­ters nut­zen. Denn wenn Sie sich im öf­fent­li­chen WLAN an­mel­den, dann er­fährt der Wlan-rou­ter na­tür­lich auch die Mac-adres­se Ih­res Ge­räts und hält die­se in sei­nem Pro­to­koll fest.

Da­für bie­tet Windows 10 Ih­nen die Funk­ti­on „Zu­fäl­li­ge Hard­ware­adres­sen“. Sie fin­den sie in den Ein­stel­lun­gen un­ter „Netz­werk und In­ter­net -> WLAN“– je­doch nur, wenn die Wlan-hard­ware in Ih­rem Rech­ner die­se Funk­ti­on auch un­ter­stützt. Wenn Sie den Schal­ter bei „Zu­fäl­li­ge Hard­ware­adres­sen ver­wen­den“auf „Ein“schie­ben, dann über­trägt Windows bei je­der neu­en Wlan-ver­bin­dung ei­ne an­de­re, zu­fäl­lig aus­ge­wähl­te Mac-adres­se. Wol­len Sie nur ein be­stimm­tes WLAN be­han­deln, ge­hen Sie statt­des­sen auf „Be­kann­te Netz­wer­ke ver­wal­ten“und wäh­len nun das WLAN so­wie „Ei­gen­schaf­ten“. Da­nach kön­nen Sie aus dem Drop-down-me­nü un­ter „Zu­fäl­li­ge Hard­ware­adres­sen“die Op­ti­on „Ein“aus­wäh­len. Ver­bin­den Sie sich al­ler­dings er­neut mit ei­nem be­kann­ten WLAN, ver­wen­det Windows wie­der die­se Mac-adres­se. Erst wenn Sie die­se SSID aus den be­kann­ten Netz­wer­ken lö­schen, ver­bin­den Sie sich wie­der mit ei­ner neu­en, zu­fäl­li­gen Mac-adres­se mit die­sem WLAN. –tr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.