Wie Sie Ih­ren Usb-stick ver­schlüs­seln

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Windows & Software -

Die­ses Pro­gramm brau­chen Sie: Ro­hos Mi­ni Dri­ve, gra­tis, für Windows 7, 8, 10, auf HEFT-DVD und per Down­load un­ter www.pcwelt.de/o2ivwm ES GIBT durch­aus Da­tei­en auf Ih­rem Usb-stick, die nicht für je­der­mann sicht­bar sein sol­len. Im Ide­al­fall be­kommt den Stick nie­mand an­de­rer als Sie selbst in die Hän­de. Doch was ge­schieht, wenn Sie ihn ver­lie­ren? Das Ver­lust­ri­si­ko bei ei­nem mo­bi­len Spei­cher­me­di­um ist ver­gleichs­wei­se hoch, wes­halb es sinn­voll ist, die­sen Spei­cher per Pass­wort zu schüt­zen. Für die Ver­schlüs­se­lung gibt es mit Ro­hos Mi­ni Dri­ve ei­ne hilf­rei­che Gra­tis-soft­ware. Nach dem Down­load star­ten Sie das Tool und ha­ben be­reits die ers­ten Aus­wahl-

mög­lich­kei­ten. Im ak­tu­el­len Fall möch­ten Sie den Usb-stick ganz oder teil­wei­se mit ei­nem Pass­wort schüt­zen. Des­halb wäh­len Sie jetzt „Usb-lauf­werk ver­schlüs­seln“. Im nächs­ten Fens­ter se­hen Sie Ih­ren Stick und wis­sen so­mit, dass er er­folg­reich er­kannt wur­de. Ha­ben Sie even­tu­ell meh­re­re Sticks oder Usb-ge­rä­te an Ih­rem Rech­ner an­ge­schlos­sen, kann es pas­sie­ren, dass die Soft­ware das fal­sche Me­di­um ge­wählt hat. Über­prü­fen Sie den Lauf­werks­buch­sta­ben über den Windows-ex­plo­rer. Mit­hil­fe von „Aus­wäh­len“kön­nen Sie ganz ein­fach das Lauf­werk än­dern. Pas­sen Sie Ih­re Ver­schlüs­se­lung nun nach Ih­ren Wün­schen an. Un­ter „Disk Ein­stel­lun­gen…“le­gen Sie un­ter an­de­rem fest, wie groß der Be­reich sein soll, den Sie ver­schlüs­seln wol­len. Auch den For­mat­typ für die­sen Be­reich le­gen Sie dort fest. Sind Sie mit den hier ge­wähl­ten Ein­stel­lun­gen zu­frie­den, ge­hen Sie zum nächs­ten Schritt über. Jetzt sind Sie am ent­schei­den­den Punkt an­ge­langt. Sie ver­ge­ben für den eben aus­ge­wähl­ten Be­reich ein Pass­wort. Den­ken Sie bit­te dar­an, dass die­ses idea­ler­wei­se nicht zu ein­fach sein soll­te. Son­der­zei­chen, Groß­buch­sta­ben so­wie ei­ne ge­wis­se Län­ge ma­chen das Pass­wort zu­sätz­lich si­che­rer. Nach der pas­sen­den Wahl kli­cken Sie auf „Disk er­zeu­gen“. Wäh­rend die­ses Vor­gan­ges ko­piert die Soft­ware Ro­hos Mi­ni Dri­ve die „Ro­hos mi­ni. exe-da­tei“auf Ih­ren Stick. Wenn Sie in der Fol­ge auf Ih­ren ge­si­cher­ten Be­reich zu­grei­fen wol­len, öff­nen Sie die­se Exe-da­tei und ge­ben das Pass­wort ein. Dann ge­lan­gen Sie zu Ih­rem Si­cher­heits­be­reich. Die ko­pier­te Exe-da­tei auf dem Usb-stick er­mög­licht es, dass Sie den si­che­ren Be­reich auf Ih­rem Spei­cher­me­di­um auf je­dem Rech­ner öff­nen kön­nen, um Ih­re ge­spei­cher­ten Da­ten zu nut­zen. –fs

Ge­ra­de bei mo­bi­len Spei­cher­me­di­en wie ei­nem Usb-stick ist Ver­schlüs­seln das Mit­tel der Wahl, um sen­si­ble Da­ten zu schüt­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.