So re­pa­rie­ren Sie Ih­re Sd-kar­te

Die­se Pro­gram­me brau­chen Sie: Test­disk & Pho­to­rec, gra­tis, für Windows 7, 8, 10, auf HEFT-DVD und per Down­load un­ter pcwelt.de/qa­gyu1; Re­cu­va, kos­ten­los, für Windows 7, 8, 10, auf HEFT-DVD und per Down­load un­ter www.pcwelt.de/tgl8uu

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Windows & Software -

EI­NE FUNKTIONIERENDE Sd­kar­te ist ge­ra­de für Di­gi­tal­fo­to­gra­fen sehr wich­tig. Nicht aus­zu­den­ken, was pas­siert, wenn Sie auf Ih­re Bil­der nicht mehr zu­grei­fen könn­ten. Wird die Sd-kar­te nicht mehr er­kannt, ob­wohl Sie noch vor ein paar Ta­gen Fo­tos ge­schos­sen ha­ben und da­her wis­sen, dass sie in­takt war, wol­len Sie die Ur­sa­che für den De­fekt schnell her­aus­fin­den. Im Ide­al­fall kön­nen Sie die Kar­te so­gar selbst re­pa­rie­ren. Zu Be­ginn emp­fiehlt es sich, dass Sie die Kar­te auf äu­ße­re Be­schä­di­gun­gen hin über­prü­fen. Ei­ne äu­ße­re Ein­wir­kung ist häu­fig leich­ter fest­zu­stel­len und ge­ge­be­nen­falls ein­fa­cher zu be­he­ben. So be­sitzt je­de Sd-kar­te ei­nen klei­nen Schal­ter. Der ist für das Ak­ti­vie­ren und Ab­schal­ten des Schreib­schut­zes zu­stän­dig. Es kommt vor, dass Sie den Schal­ter ver­se­hent­lich um­ge­legt ha­ben und da­her nicht mehr auf die In­hal­te der Spei­cher­kar­te zu­grei­fen kön­nen. Än­dern Sie die Schal­ter­stel­lung, dann kön­nen Sie in man­chen Fäl­len wie­der auf Ih­re Auf­nah­men zu­grei­fen.

Ist dies nicht der Fall, che­cken Sie die Kon­tak­te der Kar­te. Sind die­se stark ver­schmutzt, rei­ni­gen Sie sie mit ei­nem Wat­te­stäb­chen. Um die Rei­ni­gungs­wir­kung zu er­hö­hen, kön­nen Sie das Stäb­chen in et­was Spi­ri­tus trän­ken. Sei­en Sie bei der Rei­ni­gung je­doch ge­ne­rell vor­sich­tig, da­mit Sie die Kar­ten­kon­tak­te nicht be­schä­di­gen. Stark oxi­dier­te Kon­tak­te ma­chen Sie mit ei­nem Kon­takt­spray ganz ein­fach wie­der funk­ti­ons­fä­hig. Füh­ren die­se Ver­su­che noch im­mer nicht zu ei­ner Bes­se­rung, ste­cken Sie das Spei­cher­me­di­um doch ein­mal in ein an­de­res Ge­rät. Viel­leicht liegt ja gar kein De­fekt der Kar­te vor, son­dern ein Pro­blem mit der Ka­me­ra oder Ih­rem End­ge­rät. Ist die Kar­te äu­ßer­lich in Ord­nung, wa­gen Sie sich an das In­ne­re der Kar­te her­an. Da­bei un­ter­stüt­zen Sie Pro­gram­me, die die Kar­te auf Feh­ler prü­fen. Ste­cken Sie die Sd­kar­te da­zu zu­erst in den Slot Ih­res PCS oder Lap­tops. Wenn der PC die Spei­cher­kar­te nicht er­kennt, ver­su­chen Sie es mit Test­disk & Pho­to­rec. Das Tool dient ei­gent­lich zum Wie­der­her­stel­len von Da­ten. Gleich­zei­tig re­pa­riert es be­schä­dig­te Da­ten­trä­ger. Soll­ten Sie mit dem Pro­gramm Er­folg ha­ben und der Da­ten­trä­ger wird wie­der er­kannt, dann kön­nen Sie un­ein­ge­schränkt auf Ih­re Fo­tos zu­grei­fen. Für den Fall, dass Sie zwar auf die Spei­cher­kar­te zu­grei­fen kön­nen, aber kei­ne Fo­tos oder Da­ten vor­han­den sind, hilft Ih­nen die kos­ten­lo­se Soft­ware Re­cu­va wei­ter. Auch hier­bei han­delt es sich um ein Tool zur Da­ten­wie­der­her­stel­lung. Wie Sie da­bei vor­ge­hen, er­klärt das Tool sehr ver­ständ­lich in ei­ner Schritt-für-schritt-an­lei­tung. Es ret­tet nicht nur Da­ten von Spei­cher­kar­ten, son­dern auch von an­de­ren mo­bi­len Spei­cher­me­di­en wie zum Bei­spiel Usb-sticks oder in­ter­nen Fest­plat­ten. –fs

Kön­nen Sie auf Ih­re Spei­cher­kar­te nicht mehr zu­grei­fen, ist die Angst vor Da­ten­ver­lust oft groß. In den meis­ten Fäl­len lässt sich das Pro­blem je­doch lö­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.