DIE EI­GE­NE WEB­SEI­TE VÖL­LIG KOS­TEN­LOS

PC-WELT - - Ratgeber / Internet -

An die­ser Stel­le sol­len kei­nes­wegs al­le pas­sen­den Bin­sen­weis­hei­ten wie­der­holt werden, aber klar ist auch: Sehr viel darf man vom ei­nem völ­lig kos­ten­lo­sen Hos­ting­an­ge­bot nun ein­mal nicht er­war­ten! Im­mer­hin gibt es sol­che Gra­tis­pa­ke­te, bei­spiels­wei­se von Jim­do, Wee­bly, Mo­zel­lo und Home­page-bau­kas­ten.de. Da­für muss man zum Teil (ner­vi­ge) Wer­bung auf sei­ner Home­page ak­zep­tie­ren, au­ßer­dem gibt es für 0 Eu­ro kei­ne ei­ge­ne Do­main. Statt­des­sen nutzt man ei­ne Sub­do­main nach dem Mus­ter wie „Mei­ne-sei­te.jimdofree.com“bei Jim­do. Zum ers­ten Aus­pro­bie­ren und so­for­ti­gem Los­le­gen eig­nen sich die Gra­tis­of­fer­ten aber al­le­mal.

Bei den Gra­tis­pa­ke­ten für ei­ne ei­ge­ne Web­sei­te gibt es kei­ne ei­ge­ne Do­main, die In­hal­te er­schei­nen meist als Sub­do­main nach dem Mus­ter „Ihr­na­me.an­bie­ter.de/com“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.