IN­HALTS­VER­ZEICH­NIS FÜR WORD-DO­KU­MEN­TE

PCgo - - Praxis -

Für um­fang­rei­che Word-Do­ku­men­te sind ein In­halts­ver­zeich­nis und ei­ne kla­re Glie­de­rung der Text­sei­ten ein Muss. Denn wer scrollt am Rech­ner schon gern mi­nu­ten­lang durch ei­ne Text­wüs­te, um an ei­ne be­stimm­te In­for­ma­ti­on in ei­nem viel­sei­ti­gen Do­ku­ment zu ge­lan­gen? Word 2013/2016 bie­tet zur Er­stel­lung ei­ner kla­ren Glie­de­rung, ei­nes In­halts­ver­zeich­nis­ses und so­gar für Sprung­mar­ken in­ner­halb des Do­ku­ments ver­schie­de­ne au­to­ma­ti­sche Funk­tio­nen an wie zum Bei­spiel die Ver­weis­funk­ti­on. Mit der Hil­fe von Ver­wei­sen wer­den vie­le Din­ge ver­ein­facht. Sie er­stel­len mit Ver­wei­sen au­to­ma­tisch er­zeug­te In­halts­ver­zeich­nis­se, Bild­un­ter­schrif­ten, In­de­xe, Fuß­no­ten und vie­les mehr. Ein wei­te­rer Vor­teil

Über­schrift

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.