DATENIMPORT VIA COM­PU­TER

PCgo - - Praxis -

Wäh­rend bei der Da­ten­über­tra­gung via SIM-Kar­te nur Kon­tak­te auf das neue Ge­rät ge­lan­gen, ist es mit dem PC und der rich­ti­gen Soft­ware mög­lich, auch Fo­tos oder Termine zu si­chern. Da­bei er­hal­ten Nut­zer bei­spiels­wei­se von Samsung- oder So­ny-Ge­rä­ten solch ei­ne Über­tra­gungs­soft­ware zu ih­rem Mo­bil­te­le­fon. Au­ßer­dem gibt es aber auch kom­mer­zi­el­le Pro­gram­me wie Won­ders­ha­re Mo­bi­leTrans, mit dem Bil­der, Vi­de­os, Termine und Kon­tak­te auf dem PC und auf dem neu­en Ge­rät ge­si­chert wer­den kön­nen.

TIPP 1 Aus­ge­wähl­te Da­ten mit Won­ders­ha­re Mo­bi­leTrans über­tra­gen

In­stal­lie­ren Sie Mo­bi­leTrans auf Ih­rem PC, und ö nen Sie das Pro­gramm. Kli­cken Sie auf der Start­sei­te auf den Mo­dus Te­le­fon-zu-Te­le­fon Trans­fer, und schlie­ßen Sie so­wohl Ihr al­tes als auch Ihr neu­es Mo­bil­te­le­fon über USB-Ka­bel an den Rech­ner an. Die bei­den Ge­rä­te wer­den er­kannt und im Pro­gramm­fens­ter an­ge­zeigt. Da­bei ist links das so­ge­nann­te Qu­ell­te­le­fon (al­so das Aus­gangs­ge­rät) und rechts das Ziel­te­le­fon zu se­hen. In die­ser Rich­tung läuft auch die Da­ten­über­tra­gung (vom Qu­ell- zum Ziel­te­le­fon). Soll­ten die Ge­rä­te ver­tauscht sein (Qu­el­le und Ziel), kli­cken Sie auf den But­ton Wech­seln, um zwi­schen den bei­den Ge­rä­ten zu wech­seln. Su­chen Sie dann aus, wel­che Da­ten syn­chro­ni­siert wer­den sol­len, al­so bei­spiels­wei­se Kon­tak­te, SMS, Termine und Mu­sik. Ak­ti­vie­ren Sie da­zu die ent­spre­chen­den Kon­troll­käst­chen. Ha­ben Sie die Da­ten aus­ge­wählt, star­ten Sie die Da­ten­über­tra­gung per Klick auf Ko­pie­ren. Über den Ver­lauf des Da­ten­trans­fers wer­den Sie in ei­nem neu­en Fens­ter un­ter­rich­tet. Mit Mo­bi­leTrans kön­nen Sie auch Da­ten Ih­res Smart­pho­nes auf dem PC si­chern. Wäh­len Sie die­se Op­ti­on auf der Start­sei­te aus. Sie ha­ben so ei­ne Si­che­rungs­ko­pie Ih­rer Da­ten auf dem PC. Soll­te Ihr Ge­rät ver­lo­ren ge­hen, kön­nen Sie die Da­ten auf ein neu­es Smart­pho­ne über­tra­gen.

TIPP 2 MyPho­ne Ex­plo­rer für die Da­ten­si­che­rung ein­set­zen

Ähn­lich wie das Pro­gramm Mo­bi­leTrans funk­tio­niert auch MyPho­ne Ex­plo­rer. Viel­leicht ist das Tool nicht ganz so kom­for­ta­bel und die Ober äche et­was we­ni­ger über­sicht­lich, aber Funk­tio­nen wie bei­spiels­wei­se das Si­chern von Smart­pho­ne-Da­ten auf dem PC sind im We­sent­li­chen eben­falls vor­han­den. Wie auch bei Mo­bi­leTrans müs­sen sich die Trei­ber für das je­wei­li­ge Smart­pho­ne auf dem Com­pu­ter be nden. Erst dann wer­den die Ge­rä­te er­kannt. Au­ßer­dem soll­ten sich An­dro­id-Smart­pho­nes im so­ge­nann­ten Ent­wick­ler­mo­dus (oder USB-De­bug­ging) be nden. Die­sen kön­nen Sie bei äl­te­ren An­dro­id-Ver­sio­nen ein­fach in den Ein­stel­lun­gen ein­schal­ten. Bei neue­ren An­dro­id-Sys­te­men müs­sen Sie in den Ein­stel­lun­gen im Be­reich Über das Te­le­fon sie­ben­mal auf den Ein­trag Build-Num­mer tip­pen. Ver­bin­den Sie dann Ihr Smart­pho­ne via USB-Ka­bel mit Ih­rem PC, und star­ten Sie MyPho­ne Ex­plo­rer. Stel­len Sie in den Ein­stel­lun­gen si­cher, dass die Ein­stel­lung für die Ver­bin­dung zwi­schen Mo­bil­te­le­fon und Rech­ner über USB läuft. Kli­cken Sie da­zu auf Da­tei / Ein­stel­lun­gen, und ak­ti­vie­ren Sie die Op­ti­on USB-Ka­bel. Ist Ihr Smart­pho­ne mit dem Pro­gramm ver­bun­den, kön­nen Sie nicht nur Da­ten wie Kon­tak­te, Termine oder Kurz­nach­rich­ten auf dem PC si­chern, viel­mehr ist es mög­lich, dass Sie bei­spiels­wei­se ei­ne SMS am Rech­ner ein­tip­pen und über das Smart­pho­ne ver­schi­cken. Und ge­si­cher­te Da­ten kön­nen wie­der ab­ge­ru­fen wer­den.

Stel­len Sie vor dem Syn­chro­ni­sie­ren in den Ein­stel­lun­gen von MyPho­ne Ex­plo­rer die rich­ti­ge Ver­bin­dung ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.