PHI­LIPS BT6600

PCgo - - Test Und Technik - In­ter­net: www.phi­lips.de Preis: 160 Euro Preis/Leis­tung: sehr gut

Der BT6600 wird in senk­rech­ter Po­si­ti­on be­trie­ben, so ge­lingt ei­ne Fast-Rund­umAb­strah­lung. Im Raum er­gibt das bei Eck­auf­stel­lung ei­nen schö­nen Ste­reoe ekt, im Frei­en ei­ne weit­wink­li­ge Be­schal­lung. Zur Un­ter­stüt­zung der Bass­wie­der­ga­be hat Phi­lips zwei Pas­siv­mem­bra­nen ein­ge­baut. Sehr gut: Mul­ti­pair er­laubt die draht­lo­se Kopp­lung von bis zu drei Spea­k­ern. Hat das Mu­sik-Ab­spiel­ge­rät auch Blue­tooth 4.0, so re­du­ziert dies den Ak­ku­ver­brauch. Der fest ein­ge­bau­te Ak­ku reicht laut Her­stel­ler für zwölf St­un­den Mu­sik. Prak­tisch: Das Ge­häu­se ist spritz­was­ser­ge­schützt. Klang­lich über­rascht der BT6600 mit ei­nem weit­ge­hend aus­ge­wo­ge­nen Sound mit breit ge­fä­cher­ten Hö­hen und an­ge­neh­men Mit­ten. Ei­ne druck­vol­le Tief­bass­wie­der­ga­be darf man bei dem klei­nen Ge­häu­se nicht er­war­ten. Wie der Fre­quenz­gang zeigt, wer­den aber 80 Hertz über­tra­gen, so­dass sich ins­ge­samt ein run­des Klang­bild ein­stellt. Der Ma­xi­mal­pe­gel reicht le­dig­lich für klei­ne Out­door-Events. Rein­hard Pa­prot­ka/ok

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.