Auf Kriegs­fuß

Fir­men­feh­de bei Adi­das und Pu­ma – jetzt wur­de um ei­nen turn­schuh ge­strit­ten

Peiner Allgemeine Zeitung - - Erste Seite - VON ALEx­AN­DEr DAHL

Nir­gend­wo wird er­bit­ter­ter ge­strit­ten als in Fa­mi­li­en. Das war bei den Dass­lers nicht an­ders. Adi und Ru­dolf Dass­ler wa­ren Brü­der – und als In­ha­ber der be­kann­ten Sport­ar­ti­kel­un­ter­neh­men Adi­das und Pu­ma er­bit­ter­te Kon­kur­ren­ten. 1923 hat­ten sie noch ge­mein­sam ei­ne Fir­ma für Turn­schu­he im baye­ri­schen Her­zo­ge­nau­rach ge­grün­det, doch 1948 trenn­te man sich im Streit. Ru­di, Spitz­na­me Pu­ma, so hieß es in den Me­di­en, hat­te ein Ver­hält­nis mit der Ehe­frau des Bru­ders ge­habt.

Ges­tern beim Land­ge­richt Braun­schweig ging es nicht um ei­ne Fra­ge der Eh­re, son­dern um das Mus­ter ei­ner Schuh­soh­le, das Adi­das beim Kon­kur­ren­ten Pu­ma ab­ge­kup­fert ha­ben soll. Wirk­lich neu ist das Mo­dell mit dem sper­ri­gen Na­men „Stan Smith Boost“nicht: Es ist die er­folg­rei­che Re­tro-Auf­la­ge ei­nes Schuhs, den be­reits 1972 der US-ame­ri­ka­ni­sche Ten­nis­spie­ler Stan Smith bei sei­nem Wim­ble­don-Sieg trug.

Sei’s drum, Pu­ma be­an­spruch­te Ge­brauchs­mus­ter­schutz. Die Adi­das-Tre­ter, so ar­gu­men­tier­te der Pu­ma-An­walt, müs­sen als Pla­gia­te vom Markt. Die Rich­ter be­gut­ach­te­ten die Soh­len – und wa­ren skep­tisch: Das Ge­richt ha­be zu vie­le op­ti­sche Un­ter­schie­de zwi­schen den ge­schütz­ten Mus­tern und der Soh­le der Adi­das-Schu­he ge­se­hen. Pu­ma zog den An­trag zu­rück.

Den an­de­ren als Raub­ko­pie­rer hin­zu­stel­len hat zwi­schen Adi­das und Pu­ma Tra­di­ti­on. In den Fünf­zi­ger­jah­ren strit­ten Kain und Abel um die Fra­ge, wer den Schraub­stol­len er­fun­den hat­te. Adi be­an­spruch­te mit sei­nem Stie­fel das WM-Wun­der von Bern für sich, ob­wohl Pu­ma schon 1948 Schraub­stol­len ge­fer­tigt hat­te. Was bei­de ver­schwie­gen: Bri­ten und Ame­ri­ka­ner hat­ten mit der Tech­nik schon vor­her ex­pe­ri­men­tiert.

Nach dem Tod der Brü­der setz­ten ih­re Söh­ne Ar­min und Horst die Fa­mi­li­en­feh­de fort. Auch heute ge­hen sich die Top­ma­na­ger aus dem Weg. Der Braun­schwei­ger Streit war wohl si­cher nicht der letz­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.