Auf dem Rü­cken der Pa­ti­en­ten

Zahl der Rü­cken­ope­ra­tio­nen steigt bun­des­weit stark an – gro­ße re­gio­na­le Un­ter­schie­de

Peiner Allgemeine Zeitung - - Panorama - VON RO­LAND BÖHM UND AN­NE GRÜNEBERG

GÜTERSLOH. Pa­ti­en­ten mit Rü­cken­schmer­zen lan­den im­mer häu­fi­ger im Kran­ken­haus. Das hat ei­ne Stu­die der Ber­tels­mann-Stif­tung er­ge­ben. Auch die Zahl der Rü­cken-OPs ist in den ver­gan­ge­nen Jah­ren stark ge­stie­gen. Die For­scher fan­den au­ßer­dem her­aus, dass die Häu­fig­keit der Ein­grif­fe je nach Re­gi­on stark va­ri­iert. So wer­den im Land­kreis Ful­da zum Bei­spiel 13-mal so vie­le Rü­cken-OPs durch­ge­führt wie im bran­den­bur­gi­schen Frank­furt an der Oder.

Im Jahr 2015 gab es laut der Stu­die ins­ge­samt 611 000 Kran­ken­haus­auf­ent­hal­te we­gen Er­kran­kun­gen der Wir­bel- säu­le und des Rü­ckens. Das sind 154 000 Fäl­le mehr als im Jahr 2007, was ei­nem Plus von 34 Pro­zent ent­spricht. Al­lein auf den de­mo­gra­fi­schen Wan­del ist das nicht zu­rück­zu­füh­ren. Im glei­chen Zei­t­raum ist die Zahl der sta­tio­nä­ren Be­hand­lun­gen ins­ge­samt nur um 12 Pro­zent ge­stie­gen.

Auch die Zahl der ope­ra­ti­ven Ein­grif­fe nahm zu: 2015 gab es 772 000 Ein­grif­fe we­gen Rü­cken­be­schwer­den. 2007 wa­ren es noch 452 000. Das ist ein Plus von 71 Pro­zent.

Da­bei sind re­gel­rech­te OPHoch­bur­gen ent­stan­den. So gibt es et­wa in Nord- und Os­thes­sen so­wie im an­gren­zen­den West­thü­rin­gen ein zu­sam­men­hän­gen­des Ge­biet, in dem fast al­le Stadt- und Land­krei­se ver­gleichs­wei­se sehr ho­he OP-Ra­ten ha­ben. Auch, ob ein Pa­ti­ent mit sei­nen Rü­cken­be­schwer­den ins Kran­ken­haus ein­ge­wie­sen wird, ist re­gio­nal sehr un­ter­schied­lich. Wäh­rend bei­spiels­wei­se in Heidelberg nur 58 und in Kiel 91 von 100 000 Men­schen sta­tio­när be­han­delt wer­den, sind es im west­fä­li­schen Hamm 815 und in Os­te­ro­de am Harz 919.

FO­TO: DPA

2015 gab es mehr als 600 000 Kran­ken­haus­auf­ent­hal­te we­gen Rü­cken­schmer­zen. 2007 war es noch ein Drit­tel we­ni­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.