Er­in­ne­rung an den Alt­kanz­ler: Hel­mut Kohl be­such­te 1974 Peine

Horst Horr­mann: „Kohl wird als über­zeug­ter Eu­ro­pä­er in der Ge­schich­te ei­nen über­ra­gen­den Platz ein­neh­men“

Peiner Allgemeine Zeitung - - Peine -

Nach dem Tod von Alt­kanz­ler Hel­mut Kohl trau­ern auch vie­le Pei­ner wie Horst Horr­mann. Der ehe­ma­li­ge nie­der­säch­si­sche Kul­tus­mi­nis­ter und heu­ti­ge Eh­ren­vor­sit­zen­de des Kreis­vor­stan­des der Pei­ner CDU kann­te Kohl aber auch per­sön­lich aus sei­ner Tä­tig­keit im Ka­bi­nett.

„Mei­ne ers­te Be­geg­nung mit Hel­mut Kohl war im Land­tags­wahl­kampf 1974, als er in der Stadt Peine zu Gast war“, er­in­nert sich Horr­mann. Und wei­ter: „Bei al­ler Wür­di­gung sei­ner Ver­diens­te und Leis­tun­gen in der Po­li­tik soll­te aber nicht ver­ges­sen wer­den, das er bei Wahl­kampf­auf­trit­ten ei­nen sehr schwe­ren Stand hat­te.“Be­son­ders ins Ge­dächt­nis ein­ge­brannt ist ihm ein Wahl­kampf­auf­tritt in Braun­schweig, bei dem Kohl re­gel­recht hass­er­füllt auf dem Burg­platz durch Pfif­fe und Zwi­schen­ru­fe ge­stört wor­den ist.

Auf der an­de­ren Sei­te ist sich Horr­mann si­cher, dass Kohl als über­zeug­ter Eu­ro­pä­er und Kanz­ler in der Ge­schich­te Deutsch­lands und Eu­ro­pas ei­nen über­ra­gen­den Platz ein­neh­men wird. „Der Weg zur Deut­schen Ein­heit ver­lief kei­nes­wegs oh­ne Kon­flik­te. Nach­dem die Mau­er ge­fal­len war, gab es bei den Sie­ger­mäch­ten kei­ner­lei Zu­stim­mung zur be­vor­ste­hen­den Wie­der­ver­ei­ni­gung. Hel­mut Kohl ge­lang es aber, mit sei­ner Ab­sicht, die Wie­der­ver­ei­ni­gung ein­zu­bet­ten, in ei­nen Ge­samt­eu­ro­päi­schen Kon­text, die Be­den­ken zu zer­streu­en.“

Kohl hat­te laut Horr­mann auf­grund sei­ner per­sön­li­chen Be­zie­hun­gen zu den in­ter­na­tio­nal ent­schei­den­den po­li­ti­schen Per­sön­lich­kei­ten ei­nen er­heb­li­chen Ver­trau­ens­vor­schuss in Rich­tung Wohl­wol­len zur Deut­schen Ein­heit ge­habt.

„Das man ihm ei­nen der­ar­ti­gen Ver­trau­ens­vor­schuss gab, war ganz si­cher sein per­sön­li­ches Ver­dienst“, er­in­nert der Pei­ner an Kohls Glanz­leis­tung, die er da­mals „ kei­nem an­de­ren füh­ren­den Po­li­ti­ker zu­ge­traut hät­te“.

FO­TOS: AR­CHIV

Horst Horr­mann (Fo­to links, rechts) hat Hel­mut Kohl per­sön­lich ken­nen­ge­lernt. Rechts ein Aus­zug der Pei­ner All­ge­mei­nen Zei­tung vom 29. Mai 1974.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.