Frei­bä­der im Kreis Pei­ne zie­hen ne­ga­ti­ve Bi­lanz nach Som­mer­sai­son

Ins­ge­samt nicht zu­frie­den­stel­len­de Er­geb­nis­se – Grund: Schlech­tes Wet­ter hielt Be­su­cher fern

Peiner Allgemeine Zeitung - - Ilsede -

Kei­ne er­folg­rei­che Sai­son für die Frei­bä­der im Kreis Pei­ne: Das Wet­ter mach­te al­len Be­trei­bern ei­nen Strich durch die Rech­nung. Über­all gab es we­ni­ger Be­su­cher zu ver­zeich­nen als im Jahr 2016. Nach dem En­de der Sai­son An­fang Sep­tem­ber zo­gen die Be­trei­ber der ein­zel­nen Bä­der nun auf PAZ-An­fra­ge ein Fa­zit.

„Es war ei­ne schlech­te Sai­son“, so Hans-Joa­chim Fös­te von der Ge­mein­de Il­se­de zur Si­tua­ti­on im Frei­bad am Bolz­berg. In der ers­ten Hälf­te des Som­mers sei­en die Ein­nah­men im Rah­men der Vor­jah­re ge­blie­ben. „Da­nach sind die Ein­künf­te ein­ge­bro­chen, da es kein gu­tes Wet­ter mehr am Stück gab. Erst ab drei Ta­gen in Fol­ge kom­men die Be­su­cher ins Frei­bad“, er­klär­te Fös­te. Ins­ge­samt hät­ten rund 49 400 Be­su­cher – 15 000 we­ni­ger als im Vor­jahr – das Bad be­sucht. „Wir ha­ben zehn Pro­zent we­ni­ger Ein­nah­men“, sag­te Fös­te.

Auch der Vor­sit­zen­de des Trä­ger­ver­eins des Na­tur­frei­ba­des Bett­mar, Olaf Wil­kens, ist nicht zu­frie­den mit der zu­rück­lie­gen­den Sai­son. „Die Zah­len bei uns sind noch nicht aus­ge­wer­tet, aber mein Ge­fühl sagt mir, dass wir 40 Pro­zent we­ni­ger Be­su­cher als im Vor­jahr hat­ten“, sagt er. Das pas­sie­re, wenn man auf das Wet­ter an­ge­wie­sen sei und die zu­sam­men­hän­gen­den war­men Tage feh­len.

Die Sai­son im Aue­bad in Wen­de­burg ist am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de zu En­de ge­gan­gen. „Es war ein äu­ßerst schlech­tes Jahr. Das Aue­bad ist ei­ne at­trak­ti­ves An­la­ge und sehr be­liebt, aber wenn das Wet­ter nicht mit­spielt, sind wir ein­fach macht­los“, re­sü­miert Bür­ger­meis­ter Gerd Al­brecht. Nur knapp 42 000 Ba­de­gäs­te wur­den ge­zählt. Im Vor­jahr ka­men 62 000 Ba­de­gäs­te, und auch das war schon nicht zu­frie­den­stel­lend. Man ha­be mit Ein­nah­men in Hö­he von 150 000 Eu­ro kal­ku­liert, tat­säch­lich flos­sen aber nur 115 000 Eu­ro.

Auch im Na­tur­bad Len­ge­de lief es nicht gut. „Statt der ge­wünsch­ten 8000 Gäs­te wa­ren es nur 5300“, sag­te Ed­gar Ja­ku­bow­ski, Vor­sit­zen­der des Trä­ger­ver­eins. Da­durch, dass die Son­ne ge­fehlt ha­be, war das nicht be­heiz­te Schwimm­bad nicht so be­liebt.

Nur aus Ho­hen­ha­meln klingt es zu­frie­den: „Trotz des Wet­ters lief un­se­re ers­te Sai­son bes­ser als er­war­tet“, sag­te der neue Päch­ter, Wal­de­mar Glo­ger. Er ver­mu­tet als Grund für die zu­frie­den­stel­len­de Be­su­cher­zahl die Um­bau­ten und Mo­der­ni­sie­rungs­ar­bei­ten.

Es war ei­ne schlech­te Sai­son.

Wir ha­ben zehn Pro­zent we­ni­ger Ein­nah­men Hans-Joa­chim Fös­te

Ge­mein­de Il­se­de

FO­TO: THOMAS FREI­BERG

Das Frei­bad in Ga­den­stedt. Die Be­su­cher­zah­len blie­ben we­gen des Wet­ters hin­ter den Er­war­tun­gen zu­rück.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.