Er­neut Ein­brü­che in Gast­stät­ten

Peiner Allgemeine Zeitung - - Peine -

Er­neut gab es in Pei­ne Ein­brü­che im Gast­stät­ten. Am Fried­rich-Ebert­Platz dran­gen noch un­be­kann­te Tä­ter über ein rück­wär­ti­ges Fens­ter in ei­ne Gast­stät­te ein. Die Tat er­eig­ne­te sich im Zei­t­raum von Di­ens­tag, 23.30 Uhr, bis Mitt­woch, 10.30 Uhr, be­rich­te­te die Pei­ner Po­li­zei­spre­che­rin Ste­pha­nie Schmidt ges­tern. In der Gast­stät­te bra­chen die Ein­bre­cher meh­re­re Spiel­au­to­ma­ten auf und ent­wen­de­ten das Münz­geld in un­be­kann­ter Hö­he. Die Scha­dens­hö­he ist der­zeit nicht be­kannt, er­klär­te Schmidt.

Ein wei­te­rer Gast­stät­ten-Ein­bruch fand am Mitt­woch ge­gen 2 Uhr an der Schme­den­sted­ter Stra­ße in Pei­ne statt. Dort dran­gen Un­be­kann­te durch ei­ne Hin­ter­tür in die Gast­stät­te ein. Durch die hier­bei ver­ur­sach­ten Ge­räu­sche sei die Wir­tin auf­ge­schreckt wor­den, schil­der­te Schmidt. Die Tä­ter ver­lie­ßen ver­mut­lich dar­auf­hin die Gast­stät­te. Ob et­was ge­stoh­len wur­de, konn­te nach gest­ri­gem Stand nicht ge­sagt wer­den. Die Hö­he des Scha­dens be­läuft sich nach An­ga­ben der Pei­ner Po­li­zei­spre­che­rin auf 250 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.