Gelb re­giert die Welt

Elf Jah­re nach bem ers­ten Film keh­ren bie „Simpsons“nach ei­nem Be­richt ins Ki­no z6r/ck

Peiner Allgemeine Zeitung - - MEDIEN - VON IMRE GRIMM

„Ein Simpsons-Film ist ge­nug“, hat Mar­ge Simpson mal ge­sagt, als Toch­ter Li­sa in ei­ner jün­ge­ren Epi­so­de ei­ne Do­ku über ih­re Fa­mi­lie dreht und nach ei­ner Fort­set­zung fragt. Da zer­sto­ben die Hoff­nun­gen der Fan­ge­mein­de, dass es nach „Die Simpsons – Der Film“von 2007 noch ein wei­te­res Ki­no­aben­teu­er der Gelb­lin­ge ge­ben könn­te. Vie­les in Spring- field gilt für die Ewig­keit – aber eben nicht al­les: Elf Jah­re nach dem ers­ten Ki­no­film soll das Team nun tat­säch­lich an ei­nem zwei­ten ar­bei­ten. Laut „Wall Street Jour­nal“sind die Plä­ne weit fort­ge­schrit­ten. Das Start­da­tum ist aber noch of­fen.

Der ers­te „Simpsons“-Film war ein dop­pelt frit­tier­ter, zu­cker­gla­sier­ter, quietsch­bun­ter Do­nut von ei­nem Film: wun­der­ba­rer Qua­li­täts­blöd­sinn. „War­um sol­len wir für et­was be­zah­len, was wir seit 20 Jah­ren um­sonst im Fern­se­hen be­kom­men?“, pol­ter­te Ho­mer gleich zu Be­ginn – und der Film gab in den fol­gen­den 87 Mi­nu­ten die Ant­wort: Weil es ein­fach Spaß macht, die­sem treu­doo­fen, do­nut­lie­ben­den, bier­trin­ken­den, no­to­risch über­for­der­ten Dös­bad­del Ho­mer bei der Ret­tung der Welt zu­zu­se­hen. Welt­weit hat der Film rund 530 Mil­lio­nen Dol­lar ein­ge­spielt. Gibt es ei­ne Rück­kehr des le­gen­dä­ren „Spi­der Pig“? Der In­halt ist noch ge­heim. „Wir ge­ben uns im­mer wie­der ei­ne Wahn­sinns­mü­he mit den Dia­lo­gen und die­sen su­per­fei­nen An­spie­lun­gen auf Fil­me und Bü­cher“, hat „Simpsons“-Er­fin­der Matt Gro­ening (64) mal ge­sagt. „Aber dann kriegt den größ­ten La­cher doch Ho­mer, wenn er nach sei­nem Bier­chen rülpst.“Dar­auf ein schö­nes, kal­tes Duff-Bier.

FO­TO: DPA

Ki­no-Come­bock für die „Simpsons“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.