Kein Streik­recht für Kas­sen­ärz­te

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Kas­sel (dpa). Nie­der­ge­las­se­ne Ärz­te dür­fen nicht strei­ken. Das Bun­des­so­zi­al­ge­richt (BSG) in Kas­sel hat das Streik­ver­bot ges­tern be­kräf­tigt. Ein Streik­recht ste­he so­ge­nann­ten Ver­trags­ärz­ten nicht zu, ur­teil­te der 6. Se­nat. Es sei „mit der ge­setz­li­chen Kon­zep­ti­on des Ver­trags­arzt­rechts“nicht ver­ein­bar. Kas­sen­ärz­te sind dem­nach nicht be­rech­tigt, ih­re Pra­xis wäh­rend der Sprech­stun­den­zei­ten für ei­nen Warn­streik zu schlie­ßen (Az: B 6 KA 38/15 R).

Ein All­ge­mein­me­di­zi­ner aus Stutt­gart hat­te am 10. Ok­to­ber 2012 und am 21. No­vem­ber 2012 sei­ne Pra­xis ge­schlos­sen und ei­ne aus­rei­chen­de Not­fall­ver­sor­gung und Ver­tre­tung si­cher­ge­stellt, um an ei­nem Warn­streik von Ver­trags­ärz­ten teil­zu­neh­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.